Kameraebene und Lichtebenen von David Erstling

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Kameraebene und Lichtebenen“ von David Erstling ist Bestandteil des Kurses „After Effects: Die Basics“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • neue Kameraebene
  • neue Lichtebene
  • neue Farbebene
  • Lichteinfluss
  • Lichtoptionen
  • Rotation-Tool
  • neue Textebene
  • Textoptionen
  • Schattenwurf
  • Kamerawerkzeuge
  • Kameraoptionen
  • Kamerafahrt animieren
  • neue Textebene
  • Tiefenschärfe
  • neue Farbebene

Quiz zum Vortrag

  1. Die Lichtebene wirkt sich nicht auf die Farbebene aus, da die Farbebene nicht "3D" aktiv ist.
  2. Die Lichtebene wirkt sich aufgrund des geringen Lichts nicht auf die Farbebene aus.
  3. Die Lichtebene wirkt sich nicht auf die Farbebene aus, da die Farbebene skaliert ist.
  1. Die Tiefenschärfe wird durch die Blende und die Abstände der einzelnen Objekte zueinander beeinflußt.
  2. Die Tiefenschärfe entsteht durch die Deaktivierung des "3D"-Raums.
  3. Tiefenschärfe wird besonders durch helle Farbflächen erzeugt.

Dozent des Vortrages Kameraebene und Lichtebenen

 David Erstling

David Erstling

Film- und Videoproduktion ist David Erstlings Spezialgebiet. Er hat seine Leidenschaft für das bewegte Bild zum Beruf gemacht und ist Geschäftsführer der Produktionsfirma NeilProduction in Berlin. Mehr Informationen auf http://www.neilproduction.de

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0