Gehen-Animation mit Cmotion Teil 2 von Steffen Haferkorn

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Gehen-Animation mit Cmotion Teil 2“ von Steffen Haferkorn ist Bestandteil des Kurses „Cinema 4D für Profis“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Die Bewegungen des linken Beines auf das Rechte übertragen
  • Die Becken- und Kopfbewegung anpassen
  • Die Arme mit CMotion animieren
  • Die Bewegungen des linken Armes auf den Rechten übertragen

Quiz zum Vortrag

  1. Ja, durch Markieren aller Aktionen des linken Beines, gefolgt vom Aufrufen des Kopieren-Befehls über das Kontextmenü und anschließendem Aufrufen des Einfügen-Befehls mittels Rechtsklick auf das rechte Bein.
  2. Ja, durch Markieren aller Aktionen des linken Beines und Ziehen unter das rechte Bein mit gehaltener CTRL-Taste.
  3. Nein, man muss alle Aktionen für das rechte Bein separat erstellen.
  4. Ja, durch Markieren aller Aktionen des linken Beines, anschließendem Kopieren über die Tastenkombination CTRL+C, gefolgt vom Markieren des rechten Beines und Einfügen mittels CTRL+V.
  1. Durch Zuweisen einer Heben(P.Y) Aktion und Verändern des "Phase" Parameters des Kopf-Controllers
  2. Durch Zuweisen einer Heben(P.Y) Aktion und entsprechendem Einstellen über das Spline-Interface.
  3. Indem man den Kopf-Controller, dem Root-Controller in der Objektliste unterordnet.
  4. Indem man den Root-Controller, dem Kopf-Controller in der Objektliste unterordnet.
  1. Hier fügt man alle Objekte aus dem Objekt-Manager ein, die durch CMotion animiert werden sollen.
  2. Hier finden sich alle Aktionen, die den, zu animierenden Objekten zugewiesen wurden.
  3. In der Objektliste kann man Aktionen von einem, auf ein anderes Objekt übertragen.
  4. Die Objektliste dient zum Bearbeiten des Bewegungsablaufes von Objekten.

Dozent des Vortrages Gehen-Animation mit Cmotion Teil 2

 Steffen Haferkorn

Steffen Haferkorn

Design ist seine Passion. Steffen Haferkorn absolvierte sein Design-Studium an der Hochschule Anhalt, an welcher er jetzt als Dozent tätig ist. Zudem arbeitet er bei Maxon für Cinema 4D als Tester/Qualitätskontrolle. Das macht ihn zum perfekten Ansprechpartner für dieses Programm. Darüber hinaus ist er selbstständig im Bereich 3D-Visualisierung sowie Print- und Webgestaltung tätig.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... Figur mit zahlreichen Controllern lassen sich so am besten natürliche Gehzyklen erstellen, ...

... müssen dann allerdings die gleiche Hierarchie und Bezeichnungen haben, ...

... des Gehzyklus unter Gehen –statisch – gut geeignet zum Erstellen der Abläufe ...

... Oberflächeneinstellungen, wie z.B. ein Objekt, das als Oberfläche dienen soll, der ...

... Hubs erzeugen. Dabei werden für diese eigenen Nullobjekte erzeugt und im Viewport visuell dargestellt. Diese ...