Word 2013: New Features von Sabine Lambrich

(1)

Über den Vortrag

In diesem Videovortrag erfahren Sie, was es Neues in Word 2013 gibt – z. B. die neue Registerkarte Entwurf im Menüband, die neuen Backstage-Bildschirme Öffnen und Speichern zum Öffnen und Speichern Ihrer Dokumente – sei es lokal oder in der Cloud oder neue Funktionen bei der Dokument- und Bilderbearbeitung sowie beim Freigeben von Dokumenten.

Der Vortrag „Word 2013: New Features“ von Sabine Lambrich ist Bestandteil des Kurses „Word 2013 Tutorial“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Neues in der Benutzeroberfläche
  • Neues in der Dokumentverwaltung
  • Neues bei der Dokumentbearbeitung
  • Neues beim Arbeiten mit grafischen Elementen
  • Neues beim Freigeben von Dokumenten

Quiz zum Vortrag

  1. Im Eingangsbildschirm können Sie ein zuletzt verwendetes Dokument öffnen.
  2. Im Eingangsbildschirm können Sie ein neues Dokument auf der Basis einer Dokumentvorlage öffnen.
  3. Im Eingangsbildschirm wird automatisch ein neues leeres Dokument geöffnet.
  4. Im Eingangsbildschimr können Sie zwischen den verschiedenen Office-Programmen hin und her wechseln.
  1. Ich kann meine Dokumente in der Cloud in SkyDrive ablegen.
  2. Ich kann auf Bilder in einem von mir genutzten Webdienst zugreifen.
  3. Ich erhalte automatisch wichtige Office-Updates.
  4. Ich kann ein Design speziell für Word wählen.
  1. In diesem Fenster können Sie auf Ihre in SkyDrive abgelegten Bilder zugreifen.
  2. In diesem Fenster können Sie ClipArts von Office.com einfügen.
  3. In diesem Fenster können Sie auf die Bilder der Bilder-Bibliothek auf Ihrem Rechner zugreifen.
  4. In diesem Fenster legen Sie fest, ob Bilder verknüpft oder eingebettet werden.
  1. Sie müssen sich in Word mit Ihrem Microsoft-Konto anmelden.
  2. Die Dokumente müssen in SkyDrive gespeichert werden.
  3. Sie müssen über eine SharePoint-Website verfügen.
  4. Die Dokumente müssen sich lokal auf Ihrem Rechner befinden.

Dozent des Vortrages Word 2013: New Features

 Sabine Lambrich

Sabine Lambrich

Sabine Lambrich ist Diplom-Übersetzerin für Englisch und Italienisch. Sie arbeitete zunächst für Microsoft in Redmond, USA und lokalisierte dort verschiedene Microsoft-Produkte für den deutschen Markt – ihr Einstieg in die PC-Welt. Seit mehr als 20 Jahren ist sie nun in München als Autorin und Übersetzerin tätig. Angefangen bei der Version 6 von Word für Windows begleitet sie bis heute Word in ihren Büchern und dokumentiert die Entwicklung des Programms.

Ihr geht es vor allem darum, das grundlegende Arbeiten mit Word zu vermitteln, um darauf aufbauend Schwerpunkte wie Seriendruck oder komplexere Arbeitsschritte mit umfangreichen Texten zu zeigen. Darüber hinaus hat sie zahlreiche Fachbücher im Bereich Windows, Excel, Project und AutoCad übersetzt.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

  • ... Neues auf der Benutzeroberfläche Neues beim Öffnen und ...

  • ... sich mit Ihrem Microsoft-Konto bei Office an und verknüpfen Sie Ihre sozialen Netzwerkkonten und Onlinedienste mit Office. • Fingereingabemodus: Aktivieren Sie in der Symbolleiste für den ...

  • ... Sie Ihre Dokumente lokal auf dem Datenträger, in SkyDrive oder auf einer SharePoint-Website. Diese Dokumente können Sie ...

  • ... Überschrift gehörenden Text aus, um gezielt nur die Dokumentbereiche anzuzeigen, die Sie aktuell lesen wollen. Korrekturkennung und Kommentare: Zeigen Sie Korrekturkennungen ...

  • ... vereinfacht. Onlinegrafiken einfügen: Begeben Sie sich mit Bing auf Bildersuche im Web, fügen Sie von Office.com ClipArts ein oder greifen Sie auf Bilder zu, die Sie bei einem Onlinedienst oder ...

  • ... abrufen – Link zum Anzeigen oder Bearbeiten des SkyDrive-Dokuments generieren und als Kopie oder per Mail an andere weitergeben. In sozialen ...

  • ... lokal oder im Web gespeicherten Dokuments und senden Sie anderen einen Link, mit dem ...

Quizübersicht
falsch
richtig
offen
Kapitel dieses Vortrages