Für die Performance: CSS-Sprites von Dr. Florence Maurice

video locked

Über den Vortrag

Eine wichtige Technik für Hintergrundbilder sind die CSS-Sprites: Sie ist besonders geeignet für kleine Icons. Anstelle davon, alle Icons als separate Dateien zu speichern, kombiniert man sie in einer großen Datei. Durch die richtigen CSS-Angaben sorgt man dann dafür, dass immer der richtige Ausschnitt des Hintergrundbildes und damit das richtige Icon angezeigt wird.

Der Vortrag „Für die Performance: CSS-Sprites“ von Dr. Florence Maurice ist Bestandteil des Kurses „HTML- & CSS-Tutorial für Einsteiger“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • CSS-Sprites

Quiz zum Vortrag

  1. CSS-Sprites sind ganz einfach zu erstellen und viel einfacher zu warten als Einzelbilder.
  2. CSS-Sprites sorgen für eine bessere Performance.
  3. CSS-Sprites reduzieren die Anzahl an HTTP-Requests.
  4. Bei CSS-Sprites werden mehrere kleine Bildchen zu einem großen Hintergrundbild zusammengefasst.
  1. Über background-position
  2. Über position: absolute
  3. Über position: relative mit den korrekten Angaben für top und left
  4. Über top und left

Dozent des Vortrages Für die Performance: CSS-Sprites

Dr. Florence Maurice

Dr. Florence Maurice

Dr. Florence Maurice ist Trainerin, Autorin und Programmiererin in München. Sie unterrichtet an verschiedenen Bildungsinstituten, gibt Inhouse-Schulungen und programmiert Webseiten. Ihr Themenspektrum reicht dabei von HTML über CSS und JavaScript bis hin zur serverseitigen Programmierung mit PHP. Dazu hat sie auch eine Reihe von Fachbüchern verfasst und publiziert regelmäßig Artikel.

Weitere Informationen zu Florence Maurice finden Sie auf ihrer Homepage www.maurice-web.de.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0