Erstellen von Controllern von Steffen Haferkorn

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Erstellen von Controllern “ von Steffen Haferkorn ist Bestandteil des Kurses „Cinema 4D für Profis“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Ein Controller-Interface mit Splines erstellen
  • Mit PGW-Constraints arbeiten
  • Controller bedarfsgerecht anpassen

Quiz zum Vortrag

  1. Bestimmte Joints lassen sich direkt im Viewport, über die Controller auswählen.
  2. Die Hierarchie im Objekt-Manager wird übersichtlicher.
  3. Die Joint-Hierachie kann ausgeblendet werden.
  4. Eigentlichen keinen. Sie dienen lediglich der Beschriftung einzelner Joints.
  1. Mit dem PGW-Constraint werden die Controller an den entsprechenden Joints fixiert.
  2. Die PGW Constraints ermöglichen das Bewegen der Joints über die Controller.
  3. Die Controller Hierarchie kann unabhängig von der Joint-Hierachie sein.
  4. Durch das PGW-Constraint kann man Winkel-, Positions- und Größenänderungen vornehmen.
  5. Das Constraint dient zu visuellen Darstellung der Controller im Viewport.
  1. Man kann die Farbe des Splines im Basis Tab des Attribute Managers auswählen.
  2. Man kann mit Text-Splines eindeutige Beschriftungen anlegen.
  3. Man kann eindeutige Formen nutzen, die die Funktion des Controllers verdeutlichen.
  4. Man kann sich Controller-Presets aus dem Charakter-Menü auswählen.

Dozent des Vortrages Erstellen von Controllern

 Steffen Haferkorn

Steffen Haferkorn

Design ist seine Passion. Steffen Haferkorn absolvierte sein Design-Studium an der Hochschule Anhalt, an welcher er jetzt als Dozent tätig ist. Zudem arbeitet er bei Maxon für Cinema 4D als Tester/Qualitätskontrolle. Das macht ihn zum perfekten Ansprechpartner für dieses Programm. Darüber hinaus ist er selbstständig im Bereich 3D-Visualisierung sowie Print- und Webgestaltung tätig.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... Es empfiehlt sich jedem Nullobjekt, das als IK-Ziel dient, ein Spline als visuellen Controller zuzuweisen. Hierzu erstellt ...

... man das PGW-Constraint-Tag. Dieses wird dem zu bewegenden Objekt zugeordnet. Dazu das Objekt im Attribute Manager auswählen und über Rechtsklick → Charaktertags auswählen. ...