Die Basics in Cinema 4D von Steffen Haferkorn

(1)

Über den Vortrag

Die erste Vorlesung gibt dir einen Überblick zu Cinema 4D und macht dich mit der Bedienoberfläche dieser leistungsstarken Software bekannt. Nachdem du mit den Grundlagen vertraut bist, geht es auch schon an dein erstes Projekt. Mit der Hilfe von Steffen Haferkorn wirst du einen Raum modellieren und dafür Fenster erstellen.

Der Vortrag „Die Basics in Cinema 4D“ von Steffen Haferkorn ist Bestandteil des Kurses „Einsteigerkurs Cinema 4D“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Die Benutzeroberfläche in Cinema 4D
  • Einen Raum modellieren
  • Die Fenster erstellen

Quiz zum Vortrag

  1. Zur Darstellung aller Objekte einer Szene.
  2. Zum Navigieren in der Szene.
  3. Zum Verwalten der Objekte.
  4. Ist ein integrierter Video Player.
  1. zeigt alle Szenenobjekte in einer Hierarchie.
  2. dient zum Organisieren der Objekte.
  3. ermöglicht das Rendern der Szene.
  4. listet Werkzeuge auf.
  1. Durch Drücken der Taste 'C' auf der Tastatur.
  2. Durch Drücken der Taste 'U' auf der Tastatur.
  3. Durch Drücken der Taste 'T' auf der Tastatur.
  4. Durch Drücken der Taste 'K' auf der Tastatur.
  1. fügt man einem Objekt Schnittkanten hinzu.
  2. unterteilt man Polygonflächen.
  3. misst man Kantenlängen.
  4. erzeugt man neue Punkte.
  1. Polygonflächen werden gespiegelt.
  2. Polygonflächen werden verkleinert.
  3. Polygonflächen werden verzerrt.
  4. Polygonflächen werden in die Tiefe erweitert.
  1. Punkte lassen sich vereinen.
  2. Zwei Kanten lassen sich zu einer einzigen verschmelzen.
  3. Mehrere Punkte lassen sich auf einmal verbinden.
  4. Mehrere Objekte lassen sich zu einem gruppieren.
  1. Durch das Nutzen der verschiedenen Ansichten.
  2. Indem man die Objektachsen benutzt.
  3. Mittels Mausklick an der gewünschten Position.

Dozent des Vortrages Die Basics in Cinema 4D

 Steffen Haferkorn

Steffen Haferkorn

Design ist seine Passion. Steffen Haferkorn absolvierte sein Design-Studium an der Hochschule Anhalt, an welcher er jetzt als Dozent tätig ist. Zudem arbeitet er bei Maxon für Cinema 4D als Tester/Qualitätskontrolle. Das macht ihn zum perfekten Ansprechpartner für dieses Programm. Darüber hinaus ist er selbstständig im Bereich 3D-Visualisierung sowie Print- und Webgestaltung tätig.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

  • ... Er enthält aller Objekte einer Szene Navigieren im Viewport ...

  • ... wiederherstellen Rendern, Rendereinstellungen Objektgruppen bieten Grundobjekte, Splines, ...

  • ... auf Objekten anpassen Punktmodus; ausgewählte Punkte von Objekten Kantenmodus; ausgewählte Kanten ...

  • ... denen des 3D-Raumes überein Neu erstellte Objekte werden zudem im Objekt Manager erzeugt ...

  • ... automatische Anzeige entsprechender Einstellmöglichkeiten von Objekten oder Werkzeugen im Attribute Manager Dort lassen sich Parameter ...

  • ... entsprechenden orangefarbenen Anfasserpunkte Genaue Positionierung von Objekten in einer der isometrischen ...

  • ... dieses Icon lassen sich Grundobjekte in polygonale Objekte umwandeln ...

  • ... (un-)sichtbar im Viewport Unten: (un-)sichtbar beim Rendern Grau; Voreinstellung: übernimmt die Einstellung des Überobjekts Grün ...

  • ... 'Messer'-Werkzeug Punktmodus einschalten, Objekt im Objektmanager auswählen, Rechtsklick im Viewport, Messer-Werkzeug aus ...

  • ... der Gruppe Splines auswählen Parameter lassen sich ...

  • ... auswählen und durch drücken von 'Strg+C' kopieren und 'Strg+V' einfügen oder Mit gehaltener 'Strg'-Taste das ...

  • ... die Unterteilung einstellen Bei ausgewählter Option 'Gruppen erhalten' wird bei mehreren ausgewählten ...

  • ... einen Rechtsklick im Viewport ausführen und 'Abtrennen' wählen Im ...

  • ... man über die Taste 'D' Mit beiden lassen ...

  • ... das Menü: Selektieren; Pfadselektion Mit gedrückter linker ...

  • ... Punkt wählen, linke Maustaste drücken und zum gewünschten Punkt der ...

  • ... über Rechtsklick im Viewport Hiermit erweitert man ...

  • ... Diesen erreicht man, wenn man das Tag im Objekt ...

  • ... Drag&Drop in der Hierarchie verschieben Das Gruppieren von Objekten sorgt für ...

  • ... oder Flächen, die vom Betrachter aus gesehen, hinter ...

Quizübersicht
falsch
richtig
offen
Kapitel dieses Vortrages