Charakter riggen von Steffen Haferkorn

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Charakter riggen“ von Steffen Haferkorn ist Bestandteil des Kurses „Cinema 4D für Fortgeschrittene“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Character Rig: Die Wirbelsäule
  • Character Rig: Die Arme
  • Joint-Ketten spiegeln
  • Character Rig: Die Beine
  • Character Rig: Unterkiefer und Augenlider

Quiz zum Vortrag

  1. Mit aktivierter Option "Projektion" ist es möglich, die Joints direkt innerhalb des Mesh zu platzieren.
  2. Die Joint-Kette ist automatisch hierarchisch korrekt angelegt.
  3. Für Gliedmaßen gibt es die Möglichkeit, Joint-Ketten auf zwei Seiten, spiegelsymmetrisch anzulegen.
  4. Der Charakter ist nach Benutzung des Joint-Werkzeug bereits animierbar.
  1. ...eine Kopie von Objekten erzeugen, die symmetrisch zum Originalobjekt positioniert werden.
  2. ...die Bezeichnung für die gespiegelten Objekte anpassen.
  3. ...ganze Hierarchien spiegeln.
  4. ...Joints spiegelsymmetrisch erstellen.
  1. Mit dem Befehl "Binden" aus dem Menü "Charakter > Mesh", nachdem die entsprechenden Joints und das Charakter-Objekt selektiert wurden.
  2. Durch Selektieren aller Joints und dem Aufrufen des Wichtungs-Werkzeugs.
  3. Durch Selektierendes Charakter-Objekts und dem Aufrufen des Wichtungs-Werkzeugs.
  4. Mit dem Befehl "Binden" aus dem Menü "Charakter > Mesh", nachdem nur das Charakter-Objekt selektiert wurden.

Dozent des Vortrages Charakter riggen

 Steffen Haferkorn

Steffen Haferkorn

Design ist seine Passion. Steffen Haferkorn absolvierte sein Design-Studium an der Hochschule Anhalt, an welcher er jetzt als Dozent tätig ist. Zudem arbeitet er bei Maxon für Cinema 4D als Tester/Qualitätskontrolle. Das macht ihn zum perfekten Ansprechpartner für dieses Programm. Darüber hinaus ist er selbstständig im Bereich 3D-Visualisierung sowie Print- und Webgestaltung tätig.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... die Wirbelsäule darstellen. Dabei vom Becken zum Kopf arbeiten. Die Joints einer erstellten Kette sollte man ...