Character-Animation mit Controllern von Steffen Haferkorn

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Character-Animation mit Controllern “ von Steffen Haferkorn ist Bestandteil des Kurses „Cinema 4D für Profis“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Charakter-Animation mit Controllern
  • Gehzyklen manuell erstellen
  • Gehzyklen mit CMotion erstellen

Quiz zum Vortrag

  1. Eine korrekte Controller-Hierarchie vermeidet unvorhergesehenes Verhalten von Körperteilen.
  2. Wenn man die Hierarchie nicht bei Animationsbeginn kontrolliert, sind Fehler später schwer zu korrigieren.
  3. Es ist aus optischen Gründen wichtig, dass die Controller im Objekt-Manager übersichtlich angeordnet sind.
  1. Die Controller sollten vom hierarchisch obersten, zum untersten Objekt durchweg animiert werden.
  2. Man sollte, damit beginnen den Fuß-Controller zu animieren.
  3. Es ist sinnvoll sich ein Walkcycle-Bild in den Hintergrund des Viewport zu laden.
  4. Die Controller sollten vom hierarchisch obersten, zum untersten Objekt gleichzeitig animiert werden.
  1. CMotion ist ein Werkzeug zum automatisierten Animieren.
  2. CMotion ist ein Werkzeug, das vor allem für die Erstellung von Gehzyklen bei Charakteren geeignet ist.
  3. Mit CMotion lassen sich periodische Bewegungen erstellen.
  4. CMotion ist ein Werkzeug, mit dem man die Animation der Komponenten eines Charakters über ein Spline-Interface erstellt.
  5. CMotion ist ein Werkzeug, um Gesichter von Charakteren mit Emotionen zu versehen.

Dozent des Vortrages Character-Animation mit Controllern

 Steffen Haferkorn

Steffen Haferkorn

Design ist seine Passion. Steffen Haferkorn absolvierte sein Design-Studium an der Hochschule Anhalt, an welcher er jetzt als Dozent tätig ist. Zudem arbeitet er bei Maxon für Cinema 4D als Tester/Qualitätskontrolle. Das macht ihn zum perfekten Ansprechpartner für dieses Programm. Darüber hinaus ist er selbstständig im Bereich 3D-Visualisierung sowie Print- und Webgestaltung tätig.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... Funktion zuweist. Hierzu erstellt man z.B. für das Objekt mit den Benutzerdaten ein XPresso-Tag über Rechtsklick → Cinema 4D Tags → XPresso und klickt ...

... Oft macht es Sinn einen Bereichswandler dazwischen zu schalten. Dieser kontrolliert zusätzlich die Min/Max-Werte für Eingang und Ausgang sowie den Datentyp Der Bereichswandler ...

... Benutzerdaten ein oder mehrere Werte auswählen, und auf einen der ausgewählten Attribute rechtsklicken. Im Kontextmenü den Eintrag zu HUD hinzufügen auswählen ...

... kann man eine Seite symmetrischer Objekte fertig riggen und dann auf die andere Seite kopieren. Im XPresso-Editor müssen ...

... benutzt. Dazu markiert man am besten alle Controller und setzt einen Keyframe am ...