Die bewegte Maske von David Erstling

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Die bewegte Maske“ von David Erstling ist Bestandteil des Kurses „After Effects: Die Basics“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Neue Farbfläche
  • Neue Textebene
  • Footage import
  • Bewegte Maske
  • Alpha Matte
  • Umgekehrte Alpha Matte
  • Luma Matte
  • Schrift einblenden mit Alpha Matte
  • Rechteckwerkzeug
  • Unterschied zwischen Alpha- und Luma Matte
  • Pinselwerkzeug
  • Ebenenfenster
  • Luma Matten erklärung
  • Übergeordnete Ebene
  • "Lasso"

Quiz zum Vortrag

  1. Man kann das Pinselwerkzeug nur in dem Ebenenfenster benutzen, in dem Kompositionsfenster funktioniert das nicht.
  2. Das Pinselwerkzeug kann man in jedem Fenster benutzen.
  3. Das Pinselwerkzeug kann nur im Kompositionsfenster benutzt werden.
  4. Das Pinselwerkzeug lässt sich nur im Ebenenfenster benutzen, wenn man dabei die Shift-Taste gedrückt hält.
  1. Die Luma Matte verwendet die Farbinformationen einer Ebene anders als die Alpha Matte. Es ist so möglich mit der Luma Matte trasparenz zu erzeugen.
  2. Die Luma und Alpha Matte unterscheiden sich nur vom Namen, nicht jedoch von den Eigenschaften. Dies soll Anfänger in die Irre führen.
  3. Die Alpha Matte kann anders als die Luma Matte zum Transparenz erzeugen genutzt werden.
  4. Die Luma Matte kann im Gegensatz zur Alpha Matte nicht skaliert werden.

Dozent des Vortrages Die bewegte Maske

 David Erstling

David Erstling

Film- und Videoproduktion ist David Erstlings Spezialgebiet. Er hat seine Leidenschaft für das bewegte Bild zum Beruf gemacht und ist Geschäftsführer der Produktionsfirma NeilProduction in Berlin. Mehr Informationen auf http://www.neilproduction.de

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0