Umsatzanalyse mittels einer Pivot Tabelle von Helmut Schuster

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Umsatzanalyse mittels einer Pivot Tabelle“ von Helmut Schuster ist Bestandteil des Kurses „Excel Tutorial: die Pivot Tabelle“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Analyse von Umsatzdaten
  • Die Chart-Umsatzanalyse
  • Den Deckungsbeitrag errechnen

Quiz zum Vortrag

  1. Sind im Quellbereich Zeilen oder Spalten ausgeblendet, werden diese in der Pivot Tabelle nicht mit berücksichtigt.
  2. Bei den Quelldaten darf innerhalb der Datumsspalte keine Leerzelle enthalten sein.
  3. Der Quellbereich darf keine leeren Spalten oder Zeilen enthalten.
  4. Jede Spalte sollte eindeutige Feldnamen enthalten.
  5. Die Mindestgröße eines Datenbereiches sind zwei Zeilen.
  1. Dem Berichtsempfänger sollen optimale Informationen zur Verfügung gestellt werden.
  2. Die Basisdaten sollen so aufbereitet werden, dass Fehler im Bericht vermieden werden.
  3. Es soll mit möglichst intelligenten Tabellendefinitionen gearbeitet werden.
  4. Es soll sichergestellt werden, dass die Basisdaten permanent ergänzt werden können.
  1. Monate.
  2. Quartale.
  3. Jahre.
  4. Halbjahre.
  5. Wirtschaftsjahre.
  1. Die Basisdaten werden nichtmehr sichtbar angezeigt.
  2. Sie müssen eine umständliche Formel eingeben.
  3. Die errechneten Werte sind ungenau.
  4. Die Ergebnisse sind nicht aussagekräftig.
  1. Wenn Sie Daten in einem Pivot Chart verändern, wird diese Veränderung nicht in die Pivot Tabelle übernommen.
  2. Wenn Sie Daten in einer Pivot Tabelle verändern, wird diese Veränderung auch in die Pivot Chart übernommen.
  3. Sie können eine Pivot Chart auch erst dann erstellen, wenn Sie bereits eine Pivot Tabelle erstellt haben.
  4. Sie können ein Pivot Chart direkt erstellen, auch wenn Sie noch keine Pivot Tabelle erstellt haben.
  1. Berichtsfilter.
  2. Zeilenbeschriftungen.
  3. Spaltenbeschriftungen.
  4. Werte.
  5. Aggregatbereich.

Dozent des Vortrages Umsatzanalyse mittels einer Pivot Tabelle

 Helmut Schuster

Helmut Schuster

Helmut Schuster ist Diplom-Betriebswirt und arbeitet seit mehr als 25 Jahren als Trainer und Berater mit MS-Office im Bereich betriebswirtschaftliche Anwendungen. Seine Spezialgebiete sind Planung, Budgetierung, Prognosen und Analysen mit Microsoft Excel. Zudem hat er sich auch als Autor zu Excel und speziell zu Pivot-Tabellen einen Namen gemacht.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0