Differenzbesteuerung, Pauschalisierung Landwirte von Melchior Bläse

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Differenzbesteuerung, Pauschalisierung Landwirte“ von Melchior Bläse ist Bestandteil des Kurses „Umsatzsteuer “. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Differenzbesteuerung
  • Bemessungsgrundlage
  • Gesamtdifferenzbesteuerung
  • Verzicht
  • Besteuerung nach Durchschnittssätzen
  • Option nach § 24 Abs. Abs. 4 UStG

Dozent des Vortrages Differenzbesteuerung, Pauschalisierung Landwirte

 Melchior Bläse

Melchior Bläse

Melchior Bläse ist als Steuerfachangestellter in einer mittelgroßen Steuerberatungskanzlei in Lübeck tätig. Er ist dort für die steuerliche Beratung und Betreuung von verschiedenen Unternehmen zuständig. Begleitend zu seiner beruflichen Tätigkeit studiert er an der FernUniversität Hagen Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Steuerrecht und strebt den Titel des Steuerberaters an.

Melchior Bläse weiss, wovon er in seinen Kursen spricht - er kennt die Basis und vermittelt so sein Wissen praxisnah und leicht verständlich. Gleichzeitig bringt er durch sein Studium fundiertes Wissen ein. Die Vorteile von eLearning erlebt er täglich und ist begeistert von den Möglichkeiten, die sich dadurch für jeden ergeben.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

  • ... abweichend vom Regelfall der Besteuerung nach dem UStG ...

  • ... Edelmetalle §25a Abs. 1 Nr. 3 ...

  • ... Gegenstände wurden an den Wiederverkäufer im Gemeinschaftsgebiet geliefert ...

  • ... eigenen Namen oder auf fremde Rechnung, Bsp: Gebrauchtwagenhändler, Auktionshäuser, ...

  • ... Einige dieser Möbel verkauft er wenige Wochen später an ...

  • ... 2 UStG: Lieferung an den Wiederverkäufer muss im ...

  • ... dem Einkaufspreis aus dem Differenzbetrag ist die Umsatzsteuer ...

  • ... im Mai 2013 von einer Privatperson einen gebrauchten Pkw für EUR ...

  • ... Der Gebrauchtwagenhändler muss für die Lieferung des Pkw EUR 319,99 ...

  • ... Differenzbesteuerung ist ein Unternehmer nicht berechtigt, die Steuer in der Rechnung gesondert ...

  • ... anstatt mit der Einzeldifferenz nach der Gesamtdifferenz ermittelt werden ...

  • ... den die Summe aller Verkaufspreise die Summe der Einkaufspreise ...

  • ... als EUR 500,00 wert. Ende Juni verkauft er fast alle Bücher für EUR 2.200,00. ...

  • ... folgt ermittelt: Summe der Verkaufspreise EUR 2.200,00 –Abzüglich Summe ...

  • ... Einzeldifferenzbesteuerung anwendet. Empfehlenswert bei Verkauf an vorsteuerabzugsberechtigte Unternehmer Verkauf von 7%-Gegenständen ...

  • ... land- und forstwirtschaftlichen Betriebes ausführt, sind pauschal festgesetzt ...

  • ... Für Lieferungen von forstwirtschaftlichen Erzeugnissen, ausgenommen Sägewerkserzeugnissen, z.B. Rund-und Schichtholz ...
  • ... sowie alkoholische Flüssigkeiten (z.B. reiner Alkohol), ausgenommen Ausfuhrlieferungen und Umsätze im Ausland 19% Durchschnittssteuersatz •Vorsteuer beträgt 10,7%, soweit ...

  • ... Für die übrigen Umsätze im Sinne des §1 Abs.1 Nr. 1 UStG ...

  • ... Umsätze von Beginn des vorangegangenen Kalenderjahres an nicht nach Durchschnittssätzen, sondern nach allgemeinen ...

  • ... Optionserklärung bindet Unternehmer für mindestens 5 Kalenderjahre. Erklärung ist nicht an eine bestimmte Form ...