Wettbewerbskräfte einer Branche von MBA Stefan Lachmann

video locked

Über den Vortrag

Vorstellung der auf eine Branche wirkenden Wettbewerbskräfte und Anwendung des Sechs-Kräfte-Modells zur Ermittlung der Rivalität innerhalb einer Branche.

Der Vortrag „Wettbewerbskräfte einer Branche“ von MBA Stefan Lachmann ist Bestandteil des Kurses „Intensivkurs Strategisches Management“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Das Branchenumfeld
  • Sechs-Kräfte-Modell
  • Vorgehensweise
  • Kritik

Quiz zum Vortrag

  1. Externe Kräfte, die einen signifikanten Einfluss auf den Unternehmenserfolg haben
  2. Alle Einflussfaktoren, die vom Unternehmer nicht kontrolliert werden können
  3. Gegenwärtige und voraussichtliche zukünftige Entwicklungen in der jeweiligen Branche eines Unternehmens
  4. Ausschließlich den Status der Wettbewerber
  1. Gruppe von Unternehmen mit ähnlichen Produkten / Dienstleistungen
  2. Einzelunternehmen, die denselben Einflussfaktoren unterliegen
  3. Konkurrierende Einzelunternehmen
  4. Gruppe von Unternehmen, die verschiedene Produkte / Dienstleistungen auf demselben Markt anbieten
  1. Systematische Betrachtung relevanter Wettbewerbsfaktoren
  2. Besseres Verständnis einer Branche zu gewinnen
  3. Ermittlung von Risiken und Chancen innerhalb einer Branche
  4. Analyse des Makroumfeldes
  5. Ermittlung der unternehmensinternen Stärken und Schwächen
  1. Gefahr durch Neueinsteiger
  2. Wettbewerbsrivalität
  3. Verhandlungsmacht der Lieferanten und der Käufer
  4. Gefahr durch Substitute und Komplemente
  5. Einfluss durch Globalisierung
  1. Vertikale Rückwärtsintegration
  2. Vertikale Vorwärtsintegration
  3. Horizontale Integration
  4. Horizontale Verlaufsanpassung
  1. Skaleneffekte
  2. Kapitalbedarf
  3. Zugriff auf Distributionskanäle
  4. Umstellungskosten auf neue Lieferanten
  5. Einkaufsvolumen
  1. Keine der Aussagen trifft zu, da die Analyse des Mikroumfeldes Priorität hat.
  2. Das Makroumfeld beinhaltet Faktoren, die jedes Unternehmen beeinflussen.
  3. Bei der Analyse des Mikroumfeldes wird nur ein Teil aller wesentlichen Einflussfaktoren abgebildet.
  4. Das Makroumfeld beeinflusst bestimmte Interessensgruppen, die zielgebend für jede Branche sind.

Dozent des Vortrages Wettbewerbskräfte einer Branche

MBA Stefan Lachmann

MBA Stefan Lachmann

Stefan Lachmann studierte Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Logistik und Personalmanagement an der Hochschule Osnabrück und begann seine berufliche Laufbahn im Pharma- und Konsumgüterkonzern GlaxoSmithKline.
Sein MBA-Programm absolvierte er berufsbegleitend an der Open University Business School in Großbritannien, wo er seit 2010 als Dozent für Strategisches Management, Managementtechniken und interkulturelle Führungsinstrumente tätig ist. Seine über neunjährige Berufserfahrung in der Industrie spiegelt sich in seinen praxisorientierten Trainingskonzepten wieder.
Neben seiner Dozententätigkeit ist er seit 2012 freiberuflich als Training & Development Professional im eigenen Unternehmen tätig.
Weitere Informationen unter: www.stefanlachmann.com

Stefan Lachmann studied Business Administration at the Osnabrueck University of Applied Sciences in Germany. He majored in logistics operations and human resource management and began his career at GlaxoSmithKline, a multi-national pharmaceutical and FMCG company. Alongside his professional career, he accomplished the MBA programme at the Milton Keynes Open University Business School, UK.
Since 2010 Stefan works as Associate Lecturer for undergraduate and postgraduate modules at the Open University Business School. More than nine years of professional experience are reflected in his practice-based training concepts. Since 2012, he has been freelancing as Training & Development Professional for his own business.
More information: www.stefanlachmann.com

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0