Visualisieren lernen von Axel Rachow

(1)

Über den Vortrag

In dieser Vorlesung können Sie einfach und effektvoll visualisieren lernen. Axel Rachow zeigt Ihnen, wie Sie Ihr Flipchart richtig einteilen und mit welchen Mitteln Sie Ihre Botschaft optimal visualisieren. Nutzen Sie unterschiedliche Schriftgrößen, Unterstreichungen, Umrahmungen, Farben und Symbolik und trauen Sie sich, zu malen und zu zeichnen! Mit vielen Beispielen demonstriert Axel Rachow, wie Sie mit der richtigen Visualisierung mehr aus Ihren Flipcharts und Präsentationen herausholen.

Der Vortrag „Visualisieren lernen“ von Axel Rachow ist Bestandteil des Kurses „Train the Trainer“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Übersicht & Wirkung
  • Stifte & Schrift
  • Aufteilung & Schwung
  • Kästen & Schatten
  • Symbole & Comic-Spritzer
  • Farben & Farbverläufe
  • Figuren & Gruppierung
  • Sprech- & Gedankenblasen
  • Bilderrahmen & Moderationscontainer
  • Menschenmengen & Banderolen
  • Rückblick & Fazit

Quiz zum Vortrag

  1. Schwarze Stifte für optimale Leserlichkeit
  2. Stifte mit Keilspitze für unterschiedlich dicke Linien
  3. Stifte in vielen unterschiedlichen Farben zur Abwechslung
  4. Abgerundete Stifte für immer gleich dicke Linien
  1. Sie sollten gerade schreiben.
  2. Sie sollten schräg schreiben.
  3. Sie sollten senkrecht schreiben.
  4. Sie sollten in vielen verschiedenen Farben schreiben.
  1. Indem Sie die Umrandungen der Kästen schnell und nach Augenmaß ziehen.
  2. Indem Sie Ihre Kästen mit einem Schatten versehen.
  3. Indem Sie die Umrandungen der Kästen so gerade wie möglich ziehen.
  4. Benutzen Sie keine Kästen zur Hervorhebung, da auf einem Flipchart alles gleich wichtig ist.
  1. Sie betonen einzelne Elemente.
  2. Sie geben der Zeichnung Dynamik.
  3. Sie betten die Bestandteile der Zeichnung in ein Gesamtbild ein.
  4. Keine der genannten Antworten ist korrekt.
  1. Mit der hellsten Ihrer Farben
  2. Mit der dunkelsten Ihrer Farben
  3. Mit gelber Farbe
  4. Mit grüner Farbe
  1. Heben Sie die einzelnen Elemente mit passenden Farben hervor.
  2. Lassen Sie auch weiße Flächen bestehen, so sieht es räumlich & dynamisch aus.
  3. Benutzen Sie keine Wachsfarben: Sie lenken vom Inhalt ab.
  4. Malen Sie alle weißen Flächen aus, damit es ordentlich aussieht.
  1. Zeichnen Sie Figuren ohne Gesichter.
  2. Setzen Sie die Figuren in Beziehung.
  3. Nutzen Sie Sprech- und Gedankenblasen, um den Figuren Stimmen zu geben.
  4. Zeichnen Sie Figuren mit Gesichtern.
  1. Um sie gemeinsam mit allen Teilnehmern auszufüllen.
  2. Keine der genannten Antworten ist richtig.
  3. Um sie selbst auszufüllen.
  4. Um sie von einem ausgewählten Teilnehmer ausfüllen zu lassen.
  1. Eine Banderole
  2. Eine Figur
  3. Eine Sprechblase
  4. Einen Moderationscontainer

Dozent des Vortrages Visualisieren lernen

 Axel  Rachow

Axel Rachow

Axel Rachow weiß, wie Sie einfach und effektvoll zeichnen und visualisieren lernen. Der studierte Sozialpädagoge und Erwachsenenbildner verknüpft in seiner Arbeit vielfältige Erfahrungen aus Moderation, Training und Beratung mit den Grundprinzipien des lebendigen, interaktiven Lernens. Seine zehn Werke (allen voran die Bestseller der spielbar-Reihe) sind praxisnahe Handreichungen mit vielfältigen Übungen für die lebendige Gestaltung von Lernsituationen, Präsentationen und (Groß-) Veranstaltungen. Themenschwerpunkte: Visualisierung lernen, graphic-recording, Moderation von Innovations-, Kreativitäts-, Konfliktworkshops, Zukunftskonferenzen, Visionsworkshops, Traineraus- und weiterbildung, Literatur: Ludus & Co, LudoCards, Spielbar I, II und III, Spielbar swiss edition, Rezeptbuch für lebendiges Training, Wege zum Lernen, Sichtbar Auszeichnungen: Deutscher Trainingspreis für die Integration von Spielen ins Fachtraining, Certificate of Excellence für das Design eines spieleunterstützten Verkaufstrainings www.dart-consulting.de

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0

1 Kundenrezension ohne Beschreibung


1 Rezensionen ohne Text


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... Bell Media. Die richtigen Stifte sind ...

... Flipchart. Wählen Sie dünne und dicke Stifte mit Keilspitze! ...

Quizübersicht
falsch
richtig
offen
Kapitel dieses Vortrages