Die Psychologie der Motivation von Dipl. Psychologe Rolf Schmiel

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Die Psychologie der Motivation“ von Dipl. Psychologe Rolf Schmiel ist Bestandteil des Kurses „Wirtschaftspsychologie“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Mythos Motivation
  • Definition und Handlungsmotive
  • Motivationsmodelle
  • Psychodynamische Theorien
  • Weitere Ansätze
  • Maslows Bedürfnispyramide

Quiz zum Vortrag

  1. Beweggründe
  2. Tsjakkaa-Schreie
  3. Kabinenansprache
  4. Begeisterung
  5. Spitzenleistung
  1. Hunger/Durst
  2. Sexualität
  3. Neugier
  4. Angst/Furcht
  5. Schlafen
  1. Instinkte und Triebe
  2. Kognitiver Ansatz
  3. Bedürfnishierarchie
  4. Zwei-Faktoren-Theorie
  1. Gewohnheit durch Lernerfahrung
  2. Innere Kraft / innerer Antrieb
  3. Risikobereitschaft
  4. Reiz-Reaktions-Schema
  1. Zu leichte oder zu schwierige Aufgaben haben keine befriedigende Wirkung.
  2. Leistungsorientierte Personen entscheiden sich für leichte oder zu schwere Aufgaben.
  3. Personen mit niedriger Leistungsorientierung entscheiden sich für Aufgaben mit einem realistischen Anspruch.
  4. Das Meistern von schwierigen Aufgaben hat eine befriedigende Wirkung.
  1. Psychologische Bedürfnisse, Sicherheitsbedürfnisse, Soziale Bedürfnisse
  2. Soziale Bedürfnisse, Ich-Bedürfnisse, Selbstverwirklichung
  3. Selbstverwirklichung, Soziale Bedürfnisse, Sicherheitsbedürfnisse
  4. Ich-Bedürfnisse, Selbstverwirklichung, Psychologische Bedürfnisse

Dozent des Vortrages Die Psychologie der Motivation

Dipl. Psychologe Rolf Schmiel

Dipl. Psychologe Rolf Schmiel

Seit 1999 ist Rolf Schmiel als selbstständiger Diplom-Psychologe in der Wirtschaft tätig. Sein besonderes Markenzeichen als Referent ist sein Vortragsmix aus Motivation, Spaß und Wirtschaftspsychologie. Zu den Unternehmen, die mit ihm in den letzten rund 15 Jahren zusammen-arbeiten, gehören u.a. Audi, BMW, Coca Cola, DHL, E.ON, Lufthansa, Novartis, Siemens, Würth & Xerox.

Er ist außerdem Autor mehrerer Bücher und Hörbücher, u.a. „Wichtig ist auf dem Platz!” und „Born to perform.” In 2014 erscheint im renommierten Campus Verlag sein neuster Ratgeber zu den tiefenpsychologischen Dimensionen der Motivation. Darüber hinaus ist er regelmäßig in den Medien als Experte für Wirtschaftspsychologie zu erleben (u.a. Handelsblatt, Die Zeit, Bayerischer Rundfunk und ZDF).

Sein Studium der Psychologie und Arbeitswissenschaften finanzierte er eigenständig durch Auftritte als Entertainer. Mit seinen unterhaltsamen Performances trat er in über 20 Ländern Europas auf und stand unter anderem mit David Copperfield, Rudi Carrell und Thomas Gottschalk zusammen auf einer Bühne.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... wenn Sie den Begriff Motivation hören? Dipl.-Psych. Rolf ...

... Bevorzugung einer Aktivität sowie die Stärke und Beharrlichkeit von Reaktionen steuern. (Philip G. ...

... Sexualität - Neugier. Dipl.-Psych. Rolf Schmiel ...