Hintergrundwissen zur Prüfungsangst von Dr. Gerlind Pracht

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Hintergrundwissen zur Prüfungsangst“ von Dr. Gerlind Pracht ist Bestandteil des Kurses „Bewältigung von Prüfungsangst“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Grundlegendes zur Prüfungsangst
  • Was ist Prüfungsangst?
  • Definitionen von Prüfungsangst
  • Wie entsteht Prüfungsangst?
  • Wieso bleibt Prüfungsangst?
  • Wie äußert sich Prüfungsangst?
  • Der Blackout

Quiz zum Vortrag

  1. Feuchte Hände
  2. Weiche Knie
  3. Starkes/ schnelles Herzklopfen
  4. Übelkeit
  5. Heißhunger
  1. Die zwei Komponenten sind "emotionality" und "worry".
  2. "Worry" meint, dass man selbstabwertende Kognition betreibt.
  3. Aufgeregtheit kann niemals einen positiven Effekt auslösen.
  4. Die zwei Komponenten sind "fear" and "worry".
  5. Die Komponente "worry" ist am ehesten für Prüfungsangst verantwortlich.
  1. Sie thematisiert den Erwerb und die Stabilisierung der Angstreaktionen.
  2. Sie thematisiert die Bekämpfung der Prüfungsangst.
  3. Sie thematisiert den Erwerb und die Bekämpfung der Angstreaktionen.
  4. Sie thematisiert den Erwerb und die Stabilisierung von Schmerzen.
  5. Sie thematisiert den Erwerb von Stressreaktionen.
  1. Physische Ebene
  2. Kognitive Ebene
  3. Emotionale Ebene
  4. Verhaltensebene
  5. Dorsale Ebene
  1. Ein Zustand tritt ein, bei dem wir vor oder während einer Prüfungssituation scheinbar nicht mehr auf unser Wissen zugreifen können und Fragen, die uns gestellt werden, nicht mehr beantworten können.
  2. Das Wissen ist zwar noch vorhanden, aber die Verbindung zu den Gehirnteilen, in denen dieses Wissen gespeichert ist, ist blockiert.
  3. Adrenalin und Cortisol werden in hohem Maße ausgeschüttet.
  4. Zuvor gelerntes Wissen geht aus unerforschten Gründen plötzlich verloren.
  5. Uns wird plötzlich schwarz vor Augen und wir erleben ein Schwindelgefühl.

Dozent des Vortrages Hintergrundwissen zur Prüfungsangst

Dr. Gerlind Pracht

Dr. Gerlind Pracht

Dr. Gerlind Pracht ist Arbeits- und Organisationspsychologin aus Minden. Als Orthoptistin besitzt sie eine mehr als 10-jährige Berufserfahrung. Die Mutter zweier Kinder studierte Psychologie, an der FernUniversität Hagen mit den Nebenfächern Erziehungs- und Rechtswissenschaft und schloss dieses erfolgreich mit dem Magister Artium ab. Aktuell arbeitet sie in der virtuellen Fernlehre an der FernUniversität Hagen im Bachelorstudiengang B. Sc. Psychologie. Freiberuflich liegt ihr Tätigkeitsspektrum im Bereich (Online)Coaching, Training, Beratung und Moderation sowie Betriebliches Gesundheitsmanagement und Führung. Die Themen ‚Stressbewältigung für verschiedene Zielgruppen‘ und ‚Entwicklung von Stressmanagement-Training und Online-Coaching‘ sind ihre ausgewiesenen Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte. Gerlind Pracht ist Mitglied im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP). Weiter Informationen finden Sie hier: http://www.gerlind-pracht.de

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0