Abmahn- und Trennungsgespräch von Sebastian Quirmbach

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Abmahn- und Trennungsgespräch“ von Sebastian Quirmbach ist Bestandteil des Kurses „Individualführung - Zusammen Erfolg erreichen“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Lieber ein Ende mit Schrecken
  • Abmahngespräch
  • Ihre Vorbereitung

Quiz zum Vortrag

  1. Eigene Haltung und eigene Reaktion klären bzw. planen und ggf. üben
  2. Reaktionen des Gegenüber antizipieren
  3. Gespräch inhaltlich planen und Gründe klar vorbereiten
  4. Arbeitsrechtliche Fragen "wasserdicht" klären
  5. Gründe klar vorbereiten und mögliche Einigungen klären
  1. Unter einer Abmahnung versteht man die letzte Warnung vor einer Kündigung.
  2. Unter einer Abmahnung versteht man eine erste Verwarnung gegenüber dem Arbeitnehmer.
  3. Unter einer Abmahnung versteht man ein Werkzeug des Arbeitgebers, um den Arbeitnehmer unter Druck zu setzen.
  4. Unter einer Abmahnung versteht man einen Hinweis des Arbeitgebers, dass der Arbeitnehmer schneller und effizienter arbeiten solle.
  1. Wenn er unentschuldigt fehlt
  2. Bei Diebstahl oder Betrug
  3. Wenn er den Arbeitgeber nach außen schlechtmacht
  4. Wenn er Betriebsgeheimnisse weitergibt
  5. Wenn er zu oft krankgeschrieben ist

Dozent des Vortrages Abmahn- und Trennungsgespräch

 Sebastian Quirmbach

Sebastian Quirmbach

Sebastian Quirmbach ist internationaler Trainer und Coach für Führungskräfte. Er hat in mehr als 10 Ländern Seminare und Vorträge für Unternehmen, Universitäten und Ministerien gehalten. Er verfügt über ein hohes Maß an Einfühlvermögen, Methodenkenntnis und Erfahrung, das er innovativ und individuell zur Persönlichkeits- und Teamentwicklung seiner Klienten einsetzt.

Als Jongleur, Magier und Musiker stand Sebastian Quirmbach bereits im Alter von 14 Jahren vor großem Publikum. Nach dem Musikstudium in Los Angeles baute er ein internationales Franchisesystem von Musikschulen auf. Mit seiner Rückkehr nach Europa begann er 2004 seine Laufbahn als Trainer, Berater und Coach. Inhaltlicher Schwerpunkt seiner Arbeit ist von Beginn an die Entwicklung von strategischen und operativen Führungskompetenzen. Zu seinen Kunden gehören unter anderem ein in Deutschland marktführendes Anwaltsbüro, ein Privatklinikverbund in der Schweiz sowie Hochschulen in Spanien, Deutschland und Kolumbien.

Neben seiner Karriere führt er seine Ausbildung stetig fort: Bachelor of Arts in Europäischer Betriebswirtschaftslehre an der Europäischen Fernhochschule Hamburg / Ausbildung als Coach an der IESE Business School, Barcelona / NLP Ausbildung bei Richard Bandler, London / Master in psychologischer Intervention an der Universidad de Valencia bei John McWhirter / Master of Arts in Business Coaching und Change Management an der Europäischen Fernhochschule in Hamburg.

Sebastian Quirmbach ist fasziniert von den Mechanismen und Strategien, die einzelne Menschen und ganze Teams zum Erfolg bringen. Diese Faszination zusammen mit umfassendem Wissen und Erfahrung machen jedes Seminar, jeden Workshop und jedes Coaching zu einem echten Change-Prozess.


Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

  • ... 12. Stufe 5 und 6: Abmahnung und Trennung ...

  • ... Probleme bei der Trennung vermeiden. •…wie Sie eine wertschätzende ...

  • ... geführt haben. …unterstützt, ermahnt, kritisiert haben. •Wenn das Verhalten schädigend ist. •Wenn der ...

  • ... verhaltensbedingten Kündigungen. •Arbeitsrechtlichen Expertenrat einholen. •Schriftform als Nachweis ? ...

  • ... festhalten (am besten mit konkreten Daten). •Verstoß ...

  • ... eines möglichst einvernehmlichen Weges der Trennung •Hilfsangebot für Mitarbeiter, sofern ...

  • ... –Gespräch inhaltlich planen –Gründe klar vorbereiten –Mögliche Einigungen (Freistellung, Abfindung) klären ...

  • ... Gegenüber antizipieren. –Eigene Reaktionen planen und ...

  • ... haben Sie gelernt…. • …warum manchmal nur die Notbremse hilft. ...

  • ... •…woran werden Sie die Vorteile Ihrer verbesserten Fragetechnik wohl ...