Das 4-Ebenen-Modell der Kommunikation und Körpersprache von Dipl. Psychologe Rolf Schmiel

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Das 4-Ebenen-Modell der Kommunikation und Körpersprache“ von Dipl. Psychologe Rolf Schmiel ist Bestandteil des Kurses „Psychologie & Führung im Berufsalltag“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • 4-Ebenen-Modell
  • Kommunikationskiller
  • Körpersprache und Bereiche des Nonverbalen
  • Persönliches Umfeld und äußere Erscheinung
  • Gestik, Mimik und Sprachdynamik

Quiz zum Vortrag

  1. Sachebene
  2. Beziehungsebene
  3. Ebene der Selbstoffenbarung
  4. Apell-Ebene
  5. Informationsebene
  1. Die Selbstoffenbarung ist eine „Ist-Botschaft“ und gibt Einblick in die Psyche eines Senders.
  2. Die Selbstoffenbarung meint den reinen Informationsgehalt einer Kommunikation.
  3. Die Selbstoffenbarung bringt die emotionale Bedeutung einer Kommunikation zum Ausdruck.
  4. Die Selbstoffenbarung ist die Erwartung des Senders an den Empfänger, d.h. es soll etwas bewirkt werden mit der Kommunikation.
  1. Emotionen
  2. Unklarheit
  3. Ablenkung
  4. Egomanie
  5. Unterbrechung
  1. Mimik
  2. Gestik
  3. Auftreten
  4. Sprache
  1. Ähnlichkeit schafft Sympathie
  2. Das Ganze ist wichtiger als ein Detail
  3. Einen gesunden Abstand halten
  4. Präsent aber entspannt sein

Dozent des Vortrages Das 4-Ebenen-Modell der Kommunikation und Körpersprache

Dipl. Psychologe Rolf Schmiel

Dipl. Psychologe Rolf Schmiel

Seit 1999 ist Rolf Schmiel als selbstständiger Diplom-Psychologe in der Wirtschaft tätig. Sein besonderes Markenzeichen als Referent ist sein Vortragsmix aus Motivation, Spaß und Wirtschaftspsychologie. Zu den Unternehmen, die mit ihm in den letzten rund 15 Jahren zusammen-arbeiten, gehören u.a. Audi, BMW, Coca Cola, DHL, E.ON, Lufthansa, Novartis, Siemens, Würth & Xerox.

Er ist außerdem Autor mehrerer Bücher und Hörbücher, u.a. „Wichtig ist auf dem Platz!” und „Born to perform.” In 2014 erscheint im renommierten Campus Verlag sein neuster Ratgeber zu den tiefenpsychologischen Dimensionen der Motivation. Darüber hinaus ist er regelmäßig in den Medien als Experte für Wirtschaftspsychologie zu erleben (u.a. Handelsblatt, Die Zeit, Bayerischer Rundfunk und ZDF).

Sein Studium der Psychologie und Arbeitswissenschaften finanzierte er eigenständig durch Auftritte als Entertainer. Mit seinen unterhaltsamen Performances trat er in über 20 Ländern Europas auf und stand unter anderem mit David Copperfield, Rudi Carrell und Thomas Gottschalk zusammen auf einer Bühne.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... auf 4 Ebenen statt: Dipl.-Psych. Rolf ...

... Ampel. Die Frau sitzt hinterm Steuer. Die Ampel springt soeben von rot auf grün. Der Mann ...

... der Kommunikation 12. Der Mann ruft: „Grün!“ Sachebene: Information über Lichtfarbe der Ampel. Beziehung: Du ...

... nonverbalen Botschaften. Lieber authentisch als verkrampft! Dipl.-Psych. Rolf ...

... persönlichen Umfelds - Äußere Erscheinung - Gestik und Motorik - Mimik ...

... Sauberkeit - Ordnung. Dipl.-Psych. Rolf Schmiel | ...

... Lippen. Dipl.-Psych. Rolf Schmiel | Psychologie ...