Wasser- und Elektrolythaushalt von Dr. Verena Aliane

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Wasser- und Elektrolythaushalt“ von Dr. Verena Aliane ist Bestandteil des Kurses „Physiologie Online-Kurs“.


Quiz zum Vortrag

  1. 55%
  2. 45%
  3. 65%
  4. 70%
  5. 50%
  1. Erhöhung der ADH-Ausschüttung
  2. Erniedrigung der ADH-Ausschüttung
  3. Erhöhung der Aldosteronausschüttung
  4. Keine Veränderungen im Hormonhaushalt, da eine optimale Osmolarität vorhanden ist
  5. Erniedrigung der ANP-Auschüttung
  1. Hypothalamus
  2. Atrium sinistrum
  3. Vena portae
  4. Atrium dextrum
  5. Vena cava superior
  1. Hypotone Hyperhydratation
  2. Isotone Hyperhydratation
  3. Hypertone Hyperhydratation
  4. Isotone Dehydratation
  5. Hypotone Dehydratation
  1. Hypotone Dehydratation
  2. Hypertone Dehydratation
  3. Isotone Dehydratation
  4. Isotone Hyperhydratation
  5. Hypotone Hyperhydratation
  1. Steigerung der Aldosteronsekretion
  2. Hemmung der Reninsekretion
  3. Steigerung der GFR
  4. Vasodilatation in der Niere
  5. Verstärke Resorption von Kalium in der Niere
  1. Alkalose
  2. Insulinmangel
  3. Schleifendiuretika
  4. Starke Hämolyse
  5. Hypoaldosteronismus
  1. EZR vermindert - IZR normal - Verschiebung des Wassers vom IZR in den EZR
  2. EZR vermindert - IZR normal - keine Verschiebung des Wassers
  3. EZR normal - IZR vermindert - Verschiebung des Wassers vom EZR in den IZR
  4. EZR vermindert - IZR vermindert - keine Verschiebung des Wassers
  5. EZR vermindert - IZR erhöht - Verschiebung des Wassers vom IZR in den EZR
  1. Einbau von Hydroxylapatit in die Knochenmatrix
  2. Mobilisation von Calcium aus der Knochenmatrix
  3. Vermehrte Ausscheidung von Calcium über die Niere
  4. Verringerte Aufnahme von Calcium über den Darm
  5. Induktion der Parathormonsynthese
  1. Verstärkte Resorption von Phosphat in der Niere
  2. Induktion der Calcitriosynthese
  3. Aktivierung von Osteoklasten
  4. Erhöhung der Calciumresorption im Darm
  5. Erhöhung der Calciummobilisation aus der Knochenmatrix
  1. Mangel an Calcitriol
  2. Überschuss an Calcitriol
  3. Mangel an PTH
  4. Überschuss an PTH
  5. Mangel an Calcitonin

Dozent des Vortrages Wasser- und Elektrolythaushalt

Dr. Verena Aliane

Dr. Verena Aliane

Dr. Verena Aliane studierte an der Vrije Universität in Amsterdam und hat dort Ihren Master-Abschluss in Neurowissenschaften erworben. Im Anschluss hat sie im Bereich der Neurowissenschaften am Collège de France (Paris) und der Uniersité de la Mediterranèe Aix-Marseille II (Marseille) promoviert. Seit 2009 ist Sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für Neurophysiologie an der Ruhr-Universität Bochum tätig. Dr. Verana Aliane hat durch Praktika, Seminaren oder Vorlesungen, vielfältige Lehrerfahrungen im Bereich der Neurophysiologie sammeln. Mittlerweile ist Sie sie als Prüferin bei mündlichen Prüfungen im Fach Physiologie tätig, und unterrichtet das Fach Neurophysiologie.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0