Thrombozyten und primäre Hämostase von Nicolas Paul

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Thrombozyten und primäre Hämostase“ von Nicolas Paul ist Bestandteil des Kurses „Blutsystem“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Eigenschaften und Bildung von Thrombozyten
  • Ultrastruktur
  • Primäre Hämostase
  • Thrombozytenfunktionshemmer

Quiz zum Vortrag

  1. Thrombozyten reifen im peripheren Blut aus ihrer Vorläuferzelle.
  2. Ursprung der Thrombozyten ist der Megakaryozyt.
  3. Ab einer Menge von etwa 30.000 Thrombozyten/µm drohen Spontanblutungen.
  4. Thrombozyten besitzen unter anderem alpha- und delta-Granula.
  5. Inhaltsstoffe der Thrombozyten sind relevant für die Angiogenese und Wundheilung.
  1. Das Glykoprotein Ib/IX ist auch schon ohne Aktivierung der Thrombozyten im bindungsfähigen Zustand.
  2. Die Adhäsion der Thrombozyten untereinander wird im Wesentlichen über Integrine vermittelt.
  3. Die plasmatische Gerinnung geht normalerweise der primären Hämostase voraus.
  4. Der vWF wird in der Niere gebildet.
  5. Das Glykoprotein Ia/IIa ist auch ohne Aktivierung der Thrombozyten aktiv.

Dozent des Vortrages Thrombozyten und primäre Hämostase

 Nicolas Paul

Nicolas Paul

Nicolas Paul hat die Vorklinik selbst vor nicht sehr langer Zeit durchlaufen und mit einem hervorragenden Physikum in allen vorklinischen Fächern abgeschlossen. 
Dadurch weiß er bestens, worauf es beim Lernen für das Examen ankommt. Parallel studiert er Gesundheitsökonomie im Master und promoviert am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0