Zeitmanagement, Themenabgrenzung, Literaturrecherche und Text strukturieren von Dr. Christian Rosar

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Zeitmanagement, Themenabgrenzung, Literaturrecherche und Text strukturieren“ von Dr. Christian Rosar ist Bestandteil des Kurses „Wissenschaftliche Arbeit in Naturwissenschaft, Technik und Medizin“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Zeitmanagement
  • Themenabgrenzung
  • Literaturrecherche
  • Wo stehe ich im Schreibprozess
  • Den roten Faden entwickeln
  • Brainstorming
  • Grobstruktur des roten Fadens
  • Feinstruktur des roten Fadens

Quiz zum Vortrag

  1. Planung vom Ende bzw. dem Abgabetermin her
  2. ein enger, nicht flexibler Zeitplan
  3. sich keine Frist zu setzen
  4. neben dem Schreiben zu experimentieren
  5. keinen Zeitdruck durch einen selbst gewählten Abgabetermin entstehen zu lassen
  1. nur persönliche Präferenzen beachten
  2. "Tiefe" des Themas
  3. bereits publizierte Werke zu dem Thema
  4. Wie ergiebig ist das Thema?
  5. Kollegen konsultieren
  1. Google Scholar
  2. Google
  3. Bing
  4. Yahoo
  5. Facebook
  1. Brainstorming - Grobstruktur - Feinstruktur
  2. Grobstruktur - Feinstruktur - Brainstorming
  3. Feinstruktur - Grobstruktur - Brainstorming
  4. Brainstorming - Feinstruktur - Grobstruktur
  5. Grobstruktur - Brainstorming - Feinstruktur
  1. Rücksprache mit Ihrem Betreuer halten
  2. mit einem guten Freund über die Feinstruktur sprechen
  3. direkt mit dem Schreiben anfangen
  4. nochmals die Literaturliste durchsehen
  5. noch einmal zur Überprüfung der Daten ins Labor gehen

Dozent des Vortrages Zeitmanagement, Themenabgrenzung, Literaturrecherche und Text strukturieren

Dr. Christian Rosar

Dr. Christian Rosar

Christian Rosar ist Repetitor und Dozent für die Prüfungsvorbereitung im medizinischen und pharmazeutischen Staatsexamen. In Präsenzveranstaltungen unterrichtet er deutschlandweit die Fächer Biologie, Biochemie, Chemie und Physik. Als Kompetenzmanager steht er Studentinnen und Studenten bei schwierigen fachlichen Fragen auch in Online-Foren beratend zur Seite. Seine Freude am Vermitteln von Wissen und dem Umgang mit Menschen führt ihn aktuell in den Schuldienst.

Sein Studium der Biologie, Chemie und Bildungswissenschaften in Mainz verband Christian Rosar auch mit einem Forschungsaufenthalt in den USA. Nach dem Abschluss als Diplom-Biologe am Max-Planck Institut für Molekulare Pflanzenphysiologie folgte das 1. Staatsexamen für das Höhere Lehramt in Chemie und Biologie. Während seiner wissenschaftlichen Tätigkeit promovierte er im Bereich der Biochemie der Pflanzen an der Universität Düsseldorf. Das Doppelstudium war geprägt vom Verfassen natur- und geisteswissenschaftlicher Seminararbeiten. Christian Rosar sammelte neben seiner aktuellen Tätigkeit auch vielfältige Erfahrungen in der Lehre, begonnen beim Unterrichten in der Sekundarstufe über die Erwachsenenbildung bis hin zum Betreuen von Studentinnen und Studenten. Nun freut sich Christian Rosar, Ihnen sein Wissen zum Verfassen von naturwissenschaftlichen Seminar-, Bachelor-, Master- und Doktorarbeiten zu vermitteln.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... Wenn keine Abgabefrist, selbst Frist setzen. Zeitplan nicht zu eng wählen. Im Zeitplan private und unausweichliche ...

... Forschungsfragen, Rücksprache mit Bekannten, ...

... Pragmatischer Weg: Lehrbücher, Verzeichnisse, Tagungsbände, Festschriften, Suchmaschinen, ...

... klebriger roter Faden verschafft Autor und Leser Orientierung. Leser: “Top Story! Super! Klasse! ...

... Einleitung, Ergebnisse, Diskussion, Material und Methoden ...

... BSc, MSc, Dipl.: alle Daten. Diss./Paper: Auswahl aussagekräftiger Daten ...

... Was mit Methoden erreicht? Ergebnisse: Wie Ergebnisse interpretieren? Diskussion: Welche Folgerungen? Diskussion ...

... Grauzonen in rotem Faden: Datenwust, zu wenige Daten, Kerndaten passen nicht zu rotem Faden. Rücksprache mit Betreuer ...