Signaltransduktion (2) von Dr. rer. nat. Peter Engel

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Signaltransduktion (2)“ von Dr. rer. nat. Peter Engel ist Bestandteil des Kurses „Biochemie für Mediziner“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Einleitung
  • cAMP-Weg
  • IP3-Kaskade

Quiz zum Vortrag

  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Falsch
  2. Richtig

Dozent des Vortrages Signaltransduktion (2)

Dr. rer. nat. Peter Engel

Dr. rer. nat. Peter Engel

Seit 2011 ist er Ass. Prof. an der DPU in Krems an der Donau und ist dort für die vorklinische Ausbildung der Studenten der Zahnmedizin in den naturwissenschaftlich geprägten Fächern (Biochemie, Chemie, biologie) verantwortlich.
Er ist Mitbegründer (2001) und geschäftsführender Mitgesellschafter der NawiKom GbR (nawikom.de) sowie Mitgesellschafter der PhysiKurs GmbH (physikurs.de). In beiden Unternehmungen ist er hauptverantwortlich für die konzeptionelle Entwicklung und Umsetzung der Lehr- und Lernkonzepte.Im Zentrum steht die mittlerweile über mehr als 25jährige professionelle Lehrtätigkeit in den vorklinischen Fächern Biologie, Chemie und Biochemie sowie den klinischen Fächern Pharmakologie und Immunologie. Hierdurch verfügt er über eine weitreichende interdisziplinäre Kernkompetenz sowie über Erfahrungen bezüglich der Anforderungen des Medizinstudiums, den entsprechenden Prüfungsinhalten und der entsprechenden Umsetzung in Zielgruppen-gerichtete Lehr- und Trainingsveranstaltungen (Semesterabschlussprüfungen, Physikum, beruflich verwendbares fächerübergreifendes vorklinisches Wissen).

Vor Beginn seiner Selbständigkeit war er von 1991-1998 in der Arbeitsgruppe für biochemische Pharmakologie an der Ruhr-Universität Bochum als Laborleiter und Dozent in Forschung und Lehre tätig. Sein Diplom- und Dissertation erfolgten am Max-Planck-Institut für experimentelle Endokrinologie Hannover (Schwerpunkt: Molekulare Wirkungen der Estrogene) ; sein Studium der Biochemie (Abschluss: Dipl.-Biochemiker) absolvierte er an der Medizinischen Hochschule Hannover.


Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

  • ... der Ärztlichen Prüfung: PhysiKurs 1 Biochemie Signaltransduktion ...

  • ... cAMP-Weg 17 8.3.8 IP3-Kaskade (InsP3-Kaskade): Freisetzung von Ca2+ aus ...

  • ... Prüfung: PhysiKurs 4 Biochemie Aufbau der Adenylat-Cyclase ...

  • ... beiden aktiven Zentren (rot) liegen auf der cytosolischen Seite. •G-Proteine mit stimulierender (Gs) ...

  • ... das zyklische Adenosinmonophosphat (=cAMP) •in diesem Molekül ist die Phosphorsäure jeweils über eine Esterbindung mit dem C-Atom 5‘ und dem C-Atom 3‘ verbunden •cAMP aktiviert die Proteinkinase A (PKA) ...

  • ... Phosphorsäure •es entsteht 5‘-AMP ...

  • ... R2C2 + 4 cAMP - 4 cAMP R = regulatorische Untereinheit C = katalytische Untereinheit 2 R + 2 C* ...

  • ... Protein OH Protein O- P ATP ADP + Pi INTERKONVERSION Proteinkinase A (R2C2) ...

  • ... Glucagon ...

  • ... transkribierte Region CREB: CRE-Bindungsprotein Promotor-Region P ...

  • ... der Ärztlichen Prüfung: PhysiKurs 12 Biochemie ...

  • ... DAG = Diacylglycerol IP3 = Inositoltris- phosphat Phosphatidyl-Rest Fettsäure ...

  • ... Biochemie Substratspezifität der PLC ...

  • ... bisphosphat PLC In P P P ...

  • ... Biochemie Signalkaskade ...

  • ... P CAM-Ca2+ Aktivierung der MLCK Aktivierung der Phosphorylase-Kinase Cytosol ...

  • ... Ca2+ Ca2+ Sarkoplasmatisches Retikulum IP3-abhängiger Calciumkanal IP3 Ca2+ Calmodulin (CAM) CAM-Ca2+ MLCK  Phosphorylierung der leichten Kette des Myosins Kontraktion ...

  • ... ATP Ca2+ Ca2+ Na+ Na+ 3 Na+ 3 Na+ 2 K+ 2 K+ [Ca2+] = 0,1 µmol/l Sarkolemm Na-Ca-Austauscher ...