Sekundäre Hämostase von Nicolas Paul

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Sekundäre Hämostase“ von Nicolas Paul ist Bestandteil des Kurses „Blutsystem“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Sekundäre Hämostase
  • Aktivierungsphase
  • Koagulationsphase
  • In Vitro
  • Gerinnungsfaktoren & -hemmung
  • Klinikbeispiele
  • Klinik: Thrombophilie

Quiz zum Vortrag

  1. Faktor VIIa aktiviert in Verbindung mit Tissue Factor (und Calcium sowie Phospholipidoberflächen) den Faktor X.
  2. Faktor VIIa aktiviert direkt Prothrombin.
  3. Die Spaltung von Prothrombin zu Thrombin bezeichnet den Startpunkt der Gerinnungskaskade.
  4. Das Endothel spielt keine Rolle bei der Gerinnungskaskade.
  5. Faktor XIIIa macht aus löslichem Thrombin unlösliches Thrombin.
  1. Thrombostenin spielt eine wesentliche Rolle bei der Angiogenese und damit bei der Wundheilung.
  2. Faktor XIIIa ist eine Transglutaminase
  3. Die Fibrinmonomere assoziieren zunächst in nicht kovalenter Bindung.
  4. Thrombin stimuliert das Endothel zur Sezernierung von vWF.
  5. Thrombin spielt eine Rolle bei der Aktivierung von Thrombozyten
  1. Aktiviertes Protein C spaltet vor allem den aktivierten Faktor X.
  2. Der Tissue Factor Pathway Inhibitor ist vor allem wichtig bei der Begrenzung der Startreaktion der Gerinnungskaskade.
  3. Antithrombin III ist ein sogenanntes SERPIN (Serin-Protease-Inhibitor).
  4. Heparansulfate verstärkt die Wirkung von Antithrombin III enorm.
  5. Protein C und Protein S werden beide in der Leber synthetisiert.
  1. Faktor XI
  2. Faktor IX
  3. Faktor X
  4. Faktor VII
  5. Faktor II

Dozent des Vortrages Sekundäre Hämostase

 Nicolas Paul

Nicolas Paul

Nicolas Paul ist Arzt und Gesundheitsökonom. An der Universität Heidelberg schloss er parallel zu seinem Medizinstudium ein Masterstudium in Health Economics ab und forschte an den zellulären Ursachen psychiatrischer Erkrankungen.  
Seine Begeisterung für die Physiologie und Biochemie trug er durch das gesamte Studium, und auch als Arzt freut er sich, die Faszination für die Funktionen des menschlichen Körpers weitergeben zu können.
Während seines Studiums war Nicolas Paul Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0