Salze: Dissoziation und Hydratation, Löslichkeitsprodukte und Elektrolyse von Srdjan Maksimovic

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Salze: Dissoziation und Hydratation, Löslichkeitsprodukte und Elektrolyse“ von Srdjan Maksimovic ist Bestandteil des Kurses „Anorganik“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Bildung von Salzen
  • Die Gitterenergie
  • Hydratation
  • Lösungsenthalpie
  • Elektrolythaushalt des Menschen
  • Das Löslichkeitsprodukt
  • Salzlösungen und Salzschmelzen

Quiz zum Vortrag

  1. Der Kristall besteht aus einem Gitterverband aus Na⁺ und Cl⁻-Ionen.
  2. Der Kristall besteht aus ungeordneten, eng beieinander liegenden NaCl-Molekü­len.
  3. Ungeordnete Natrium- und Chlor-Atome bestimmen den Aufbau des Kristalls.
  4. Kovalenten Bindungen erhalten die Anordnung der Natrium- und Chlor-Atome im Kristall aufrecht.
  5. NaCl-Molekülen bilden einen Gitterverband.
  1. - 152 kJ/mol
  2. + 152 kJ/mol
  3. + 224 kJ/mol
  4. - 224 kJ/mol
  5. + 304 kJ/mol
  1. 18 g
  2. 1,8 g
  3. 4,5 g
  4. 45 g
  5. 180 g
  1. 10⁻⁵ mol
  2. 10⁻¹⁰ mol
  3. 10⁻² mol
  4. 0,1 mol
  5. 0,2 mol
  1. Gibt man Ca²⁺ hinzu, erhöht sich die Löslichkeit des Calciumoxalats.
  2. Das Calciumoxalat löst sich nur geringfügig auf.
  3. Die Zugabe von HCl erhöht die Löslichkeit.
  4. Schwach dissoziierte Oxalsäure entsteht nach Zugabe einer starken Säure.
  5. Der gelöste Anteil ist vollständig dissoziiert.
  1. Es sind etwa 1-2 mg Silberchlorid in Lösung gegangen.
  2. In der Lösung befinden sich 105 Cl⁻-Ionen.
  3. n(Ag⁺) > n(Cl⁻)
  4. Das Löslichkeitsprodukt von Silberchlorid liegt bei etwa 10⁻⁵ mol²/l².
  5. Der Bodensatz an Silberchlorid löst sich durch Zugabe einer starken Säure auf.
  1. 2 mg
  2. 0,2 μg
  3. 20 μg
  4. 20 mg
  5. 200 mg
  1. AgNO₃: Silbernitrat
  2. FeCl₃: Eisen(II)-chlorid
  3. FeSO₄: Eisen(III)-sulfat
  4. NaCO₃: Natriumcarbonat
  5. Na₂PO₄: Natriumphosphat
  1. H₂
  2. Cl⁻
  3. Cl₂
  4. H⁺
  5. O₂
  1. 2 Na⁺ + 2 H₂O + 2 e⁻-→ 2 Na⁺ + 2 OH⁻ + H₂
  2. Na⁺ + 2 H₂O + e⁻ -→ Na⁺ + O²⁻ + 2 H₂
  3. 4 Na⁺ + 2 H₂O + 4 e⁻ -→ 4 Na⁺ + 4 H⁻ + O₂
  4. 2 Cl⁻ + H₂O + 2 e⁻ -→ Cl₂ + H₂O
  5. 2 H₂O + 4 Cl⁻ + 4 e⁻ -→ 4 H⁺ + 4 Cl⁻ + O₂

Dozent des Vortrages Salze: Dissoziation und Hydratation, Löslichkeitsprodukte und Elektrolyse

 Srdjan Maksimovic

Srdjan Maksimovic

Schon seit Beginn seines Studiums ist Srdjan Maksimovic in der Lehre tätig. Dabei ist es ihm wichtig den Stoff mit viel Engagement, Freude und zahlreichen Beispielen aus dem Alltag zu vermitteln. Er schloss die Vorklinik mit hervorragenden Noten im Physikum ab und gewann bereits mehrere Preise in den Naturwissenschaften. Momentan promoviert er an der Neurologischen Klinik der Universitätsmedizin Mannheim und ist Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0