Übersicht Zentrales Nervensystem (ZNS): Rhombencephalon und Mesencephalon von Dr. med. Steffen-Boris Wirth (1)

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Übersicht Zentrales Nervensystem (ZNS): Rhombencephalon und Mesencephalon“ von Dr. med. Steffen-Boris Wirth (1) ist Bestandteil des Kurses „Zentrales Nervensystem“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Medulla oblongata & Pons
  • Cerebellum
  • Mesencephalon

Quiz zum Vortrag

  1. Im Nucleus gracilis liegen die Perikarya (Zellkörper) der 2. sensiblen Neurone von der Bahn, die bewusste Tiefensensibilität der oberen Extremität leitet.
  2. Die Crura cerebri werden von einer Bahn gebildet, die u.a. wiikürliche Beugung im Kniegelenk steuert.
  3. Durch den Pons ziehen Bahnen, die Schmerz und Temperatur leiten.
  4. Im VPL (Nucleus ventralis posterolateralis) wird eine Bahn synaptisch umgeschaltet, die Perikarya ihrer 1. sensiblen Neurone im Spinalganglion hat.
  5. Im Corpus geniculatum laterale werden Impulse synaptisch verschaltet, die ihren Ursprung von der Retina (Netzhaut) finden.
  1. der Nucleus accumbens
  2. der Nucleus ruber
  3. die Substantia nigra
  4. der Colliculus superior
  5. die Crura cerebri
  1. Metathalamus
  2. Metenzephalon
  3. Telenzephalon
  4. Medulla oblongata
  5. Myelenzephalon
  1. Tiefensensibilität der unteren Extremität gelangt über die spinozerebellären Trakte vor allem in den Lobus flocculonodularis.
  2. Der Lobus flocculonodularis erhält Fasern aus dem Pedunculus cerebellaris inferior (unterer Kleinhirnstiel).
  3. Das Cerebellum spielt eine wichtige Rolle bei der Koordination von Bewegungen und Gleichgewicht.
  4. Eine Funktionsstörung im Cerebellum kann zu einer Dysdiadochokinese führen.
  5. Der Vermis cerebelli liegt median.
  1. Bewegungsinitiierung
  2. indirekte Beeinflussung der Stützmotorik
  3. Gleichgewichtssinn
  4. Kontrollinstanz für motorische Koordination
  5. Feinabstimmung von Augenbewegungen
  1. Colliculi superiores und inferiores
  2. Corpora mamillaria
  3. Nucleus cuneatus und gracilis
  4. Area postrema
  5. Decussatio pyramidalis
  1. Aphasie
  2. Dopaminmangel
  3. Akinese
  4. Rigor
  5. Tremor

Dozent des Vortrages Übersicht Zentrales Nervensystem (ZNS): Rhombencephalon und Mesencephalon

Dr. med. Steffen-Boris Wirth (1)

Dr. med. Steffen-Boris Wirth (1)

UNI-Dozent Dr. med. Steffen-Boris Wirth ist Facharzt für Anatomie und Dozent für Anatomie am MaReCuM (Mannheimer Reformiertes Curriculum für Medizin) der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg. Er studierte Biologie sowie Chemie auf Diplom und Lehramt, später Humanmedizin. Zudem hat er als Neurologe an einer Uniklinik gearbeitet. Mit seinen anschaulichen und deutschlandweit bekannten Repetitorien begeistert er nicht nur Medizinstudenten, sondern auch angehende Fachärzte und gestandene Mediziner. Anatomie lebendig und verständlich unterrichten ist seine Mission, welche er nun auch als Online-Repetitorium anbietet.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0