Psychotische Störungen von Christine Krokauer

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Psychotische Störungen“ von Christine Krokauer ist Bestandteil des Kurses „Schizophrener Formenkreis“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Extrapyramidalmotorische Nebenwirkungen
  • Malignes neuroleptisches Syndrom
  • Weitere psychotische Störungen
  • Schizotype Störungen
  • Anhaltende wahnhafte Störung
  • Akute vorübergehende psychotische Störungen

Quiz zum Vortrag

  1. Zu Beginn der medikamentösen Therapie mit Antipsychotika.
  2. Diese Reaktionen können jederzeit auftreten.
  3. Bei Gehirntumoren
  4. Ausschließlich bei organischen Psychosen
  5. Bei wahnhaften Depressionen
  1. Hebephrenie
  2. Akathisie
  3. Tasikinesie
  4. Frühdyskinesie
  5. Parkinsonoid
  1. Sofort Notarzt! Schwierige Abgrenzung zur perniziösen Katatonie!
  2. Patient beruhigen und Medikamentendosis erhöhen
  3. Die Medikamente müssen mit mehr Flüssigkeit eingenommen werden
  4. Dieses Syndrom tritt nur stationär auf
  5. Akute Psychotherapie
  1. Es besteht Lebensgefahr.
  2. Es ist in 60% der Fälle tödlich.
  3. Die Patienten fallen durch einen schlaffen Muskeltonus auf.
  4. Differentialdiagnostisch kommt Narkolepsie in Betracht.
  5. Therapeutisch wird sofort ein Benzodiazipin gegeben.
  1. Folie à deux
  2. Paranoide Schizophrenie
  3. Erkrankung mit Wahn, der von außen gemacht wird
  4. Tritt nur bei Einzelpersonen auf
  5. Hebephrenie
  1. Schizotype, paranoide und schizoide Persönlichkeitsstörung
  2. Histrionische und narzisstische Persönlichkeitsstörung
  3. Nur die anankastische Persönlichkeitsstörung
  4. Keine, die Persönlichkeitsstörungen gehören zu einer anderen Rubrik
  5. Dissoziative Persönlichkeitsstörungen
  1. Nein, auch wenn bei Patienten mit Alkoholmissbrauch/-abhängigkeit häufig Eifersuchtswahn vorkommt.
  2. In jedem Fall!
  3. Nein, Eifersucht tritt bei Alkoholikern nicht auf.
  4. Nur auf Missbrauch von Bier, keine harten Getränke.
  5. Keine Aussage ist richtig.
  1. Wenn zur schizophrenen Symptomatik zusätzlich Symptome einer affektiven Erkrankung dazukommen.
  2. Wenn der Patient sich sehr affektiert verhält.
  3. Wenn Jugendliche den Ausgang aus Computerspielen nicht mehr finden.
  4. Wenn nach einer Schizophrenieepisode zwei depressive Phasen folgen.
  5. Alle Aussagen sind richtig.
  1. Fluktuierendes Krankheitsbild, welches sogar stündlich wechseln kann.
  2. Schleichender Beginn
  3. Bösartiger Verlauf binnen Tagen bis Wochen
  4. Langer Krankheitsverlauf
  5. Belastung im Vorfeld nachweisbar

Dozent des Vortrages Psychotische Störungen

 Christine Krokauer

Christine Krokauer

Als Heilpraktikerin ist Christine Krokauer besonders spezialisiert auf das Gebiet der Psychotherapie nach HPG und als ISP-Therapeutin tätig. Sie ist Dozentin an der Akademie Vaihingen und am Heilpraktikerinstitut Leisten in Laub. Dort ist sie u.a. als Ausbildungsleiterin der angehenden Heilpraktiker für Psychotherapie und Dozentin für Psychotherapie und Life Coaching tätig. Christine Krokauer ist außerdem Cardea-Lehrtherapeutin, verheiratet und hat 2 erwachsene Töchter.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0