Säuren und Basen 2: Messung und Berechnung des pH von Srdjan Maksimovic

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Säuren und Basen 2: Messung und Berechnung des pH“ von Srdjan Maksimovic ist Bestandteil des Kurses „Anorganik“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Autoprotolyse von Wasser
  • Definition des pH- und pOH-Wertes
  • Bedeutung des pH-Wertes für die Pharmakokinetik
  • Säure- und Basenstärke
  • Einflussfaktoren auf die Säure- und Basenstärke
  • Berechnung und Messung des pH-Wertes

Quiz zum Vortrag

  1. unterhalb 0,0005 %
  2. zwischen 0,05 und 0,5 %
  3. zwischen 0,5 und 5 %
  4. zwischen 5 und 50 %
  5. oberhalb 50 %
  1. pH + pOH = 14
  2. [H₃O⁺] • [OH⁻] = -14
  3. pH = ½ pOH
  4. pH = -log₁₀[OH⁻]
  5. pH - pOH = 7
  1. 10⁻⁴ mol
  2. 0,001 mol
  3. 0,01 mol
  4. 10⁻² mol
  5. 10⁴ mol
  1. etwa doppelt so groß
  2. etwa 5 % kleiner
  3. etwa 5 % größer
  4. etwa 35 % größer
  5. etwa halb so groß
  1. 15,32
  2. 12,77
  3. 1,32
  4. -18,48
  5. -10,61
  1. Der induktive Effekt beruht darauf, dass ein instabiles Säureanion bzw. die konjugierte Base durch induktive Grenzstrukturen stabilisiert und damit die Reaktion begünstigt.
  2. Die Atomgröße hat einen positiven Einfluss auf die Säurestärke.
  3. Starke Elektronegativitätsunterschiede der Bindungspartner in einem Säuremolekül begünstigen die Protolyse.
  4. Ladungen in einem Molekül können den pKS-Wert beeinflussen.
  5. Die Polarität einer Bindung korreliert mit der Säurestärke positiv.
  1. (I) pH = 13; (II) pH = 11; (III) pH = 12
  2. (I) pH = 1; (II) pH = 3; (III) pH = 2
  3. (I) pH = 10; (II) pH = 8; (III) pH = 12
  4. (I) pH = 5; (II) pH = 0; (III) pH = 2
  5. (I) pH = 1; (II) pH = 4; (III) pH = 2
  1. 3,38
  2. 2
  3. 1,38
  4. 4,75
  5. 0,05

Dozent des Vortrages Säuren und Basen 2: Messung und Berechnung des pH

 Srdjan Maksimovic

Srdjan Maksimovic

Schon seit Beginn seines Studiums ist Srdjan Maksimovic in der Lehre tätig. Dabei ist es ihm wichtig den Stoff mit viel Engagement, Freude und zahlreichen Beispielen aus dem Alltag zu vermitteln. Er schloss die Vorklinik mit hervorragenden Noten im Physikum ab und gewann bereits mehrere Preise in den Naturwissenschaften. Momentan promoviert er an der Neurologischen Klinik der Universitätsmedizin Mannheim und ist Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0