Klinische Pharmakologie - Magen-Darm-Störungen von Prof. Dr. Johannes Schulze

(1)

video locked

Über den Vortrag

Zusammenfassung der Wirkungen von Medikamenten mit Angriffspunkt am Magen-Darm-Trakt: Säurehemmung, Obstipationi

Der Vortrag „Klinische Pharmakologie - Magen-Darm-Störungen“ von Prof. Dr. Johannes Schulze ist Bestandteil des Kurses „Crashkurs Hammerexamen“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Magen-Säuresekretion
  • Protonenpumpeninhibitoren
  • säurehemmende H2-Blocker
  • Säurebinder
  • Motilitätsförderung
  • Laxantien
  • Antidiarrhoika
  • Adipositastherapie - Orlistat, Sibutramin

Dozent des Vortrages Klinische Pharmakologie - Magen-Darm-Störungen

Prof. Dr. Johannes Schulze

Prof. Dr. Johannes Schulze

Prof. Dr. Johannes Schulze ist Arzt für Pharmakologie und Toxikologie. Er lehrt am Fachbereich Medizin der Goethe-Universität Pathophysiologie und Umweltmedizin.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... Gastrin, Nahrung, Parasymphatikus (M3-Rezeptoren), Nikotin, Koffein. Magenschutz durch Durchblutung (Abtransport von Protonen) ...

... UAW wenig Omeprazol – P4502C19-Hemmstoff (Phenytoin, Coumarine, ...

... Al-Hydroxide, Gastritis, Dialyse, Elektrolytstörungen, Laxation (Mg), Obstipation (Al), Tetrazykline [andere Medikamente] ...

... Übelkeit, Erbrechen, Kinetosen, KI: Arrhythmie, UAW: Reizleitungsstörungen, ...

... Lactitol, Sorbit, Polyethylenglykol, Sekretagog, antiresorptiv: Rizinusöl (stimuliert Sekretion), Antrachinone ...

... Pektin, Heilerde – kein Nachweis der ...

... von Lipasen, Maldigestion. Keine Resorption, enterale ...