Leber / Hepar von Dr. Dr. Damir del Monte

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Leber / Hepar“ von Dr. Dr. Damir del Monte ist Bestandteil des Kurses „Basiswissen Gastroenterologie“.


Quiz zum Vortrag

  1. AP
  2. GPT bzw. ALT
  3. GOT bzw. AST
  1. CHE (Cholinesterase)
  2. Bilirubin
  3. Eisen
  4. AP (Alkalische Phosphatase)
  5. Tumormarker CEA
  1. Aktivierung von Trypsinogen im Pankreas
  2. Alkoholabusus
  3. Medikamente
  4. Infektionen
  5. Rechtsherzinsuffizienz
  1. Verkleinerung
  2. Verfettung
  3. Entzündung
  1. Charcot-Trias
  2. Ikterus
  3. Cholestase
  1. Parahepatischer Ikterus
  2. Prähepatischer Ikterus
  3. Intrahepatischer Ikterus
  1. Pfortaderdruck unter 13 mm/Hg
  2. Aszites
  3. Caput medusae
  4. Ösophagusvarizen
  5. Splenomegalie
  1. Abnahme des Bauchumfanges
  2. Zunahme des Bauchumfanges
  3. Gewichtszunahme
  4. Im Liegen ausladende Flanken
  5. Vorgewölbtes Abdomen
  1. Chronische Pankreatitis
  2. Metabolisches Syndrom
  3. Diabetes mellitus Typ 2
  4. Medikamente
  5. M. Wilson (Kupferspeicherkrankheit)
  1. Alkohol verursacht eine schmerzhafte Fettleber.
  2. Alkohol verursacht eine meist symptomlose Fettleber.
  3. Bei weiterem Alkoholabusus drohen Alkoholhepatitis und Leberzirrhose.
  4. Alkoholische Fettleberhepatitis zeigt sich mit Schmerz, Ikterus, Übelkeit, Fieber.
  5. Bei Alkoholabusus entwickeln 30 % eine Fettleberhepatitis.
  1. Hoher Grad an Leistungsfähigkeit
  2. Müdigkeit, Abgeschlagenheit
  3. Leberhautzeichen
  4. Hormonelle Störungen
  5. Ikterus und Pfortaderhochdruck
  1. Erythema nodosum
  2. Gefäßspinnen (Spider naevi)
  3. Palmar- und Plantarerythem
  4. Lacklippen und Lackzunge
  5. Juckreiz mit Kratzspuren
  1. Korpuskuläre Anämien
  2. Infektiöse Hepatitis
  3. Toxische Hepatitis
  4. Leberzirrhose
  5. Stauungsleber

Dozent des Vortrages Leber / Hepar

Dr. Dr. Damir del Monte

Dr. Dr. Damir del Monte

Studium und Promotion absolviert Dr. Dr. del Monte zunächst im Fach Psychologie an den Universitäten Hannover und Köln. Die Forschungsschwerpunkte liegen dabei in den Bereichen Psychotraumatologie und Lernforschung und finden am Institut für Klinische Psychologie der Universität zu Köln bei Prof. Gottfried Fischer ihre Umsetzung. Neben der wissenschaftlichen Tätigkeit erfolgen Ausbildungen in psycho- und körpertherapeutischen Verfahren (kausale Psychotherapie nach Fischer, MPTT, EMDR, Brainspotting, Sporttherapie), sowie Spezialisierungen in der Psychotrauma- und Schmerztherapie.

Es folgt ein Studium der Medizin-Wissenschaft an der Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg. Dr. Dr. del Monte ist als Wissenschaftler am Institut für Synergetik und Psychotherapieforschung der PMU Salzburg (Leitung Prof. Schiepek) im Bereich Neurowissenschaftliche Forschung tätig. Als Dozent für Funktionelle Neuroanatomie bekleidet er Lehraufträge an verschiedenen Universitäten in Deutschland und Österreich. Sowohl für die "Funktionelle Neuroanatomie" wie auch für die "Grundlagen der Medizin" entwickelt Dr. Dr. del Monte eigene Lehrkonzeptionen und Visualisierungen. Mehr Information hierzu finden Sie auf der Seite "Hirnwelten" von Damir del Monte | www.damirdelmonte.de.


Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0