Dünndarmerkrankungen von PD Dr. Michael Hocke

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Dünndarmerkrankungen“ von PD Dr. Michael Hocke ist Bestandteil des Kurses „Gastroenterologie“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Einheimische Sprue
  • Aufnahmestörung
  • Nachweis der Erkrankung
  • Therapie
  • Fallbeispiel

Quiz zum Vortrag

  1. Alle Antworten sind korrekt.
  2. Es liegt eine familiäre Häufung vor.
  3. Ursächlich für die Erkrankung ist die Unverträglichkeit gegenüber Gliadin (alkohollösliche Fraktion des Gluten).
  4. Die Erkrankung manifestiert sich vor allem im Säuglingsalter und im vierten Lebensjahrzehnt.
  5. Es kommt in einigen Fällen zu assoziierten Autoimmunerkrankungen.
  1. Muskelschmerzen
  2. Hypokalzämie
  3. Infektanfälligkeit
  4. Steatorrhö
  5. Megaloblastäre Anämie durch Folsäuremangel
  1. Alle Aussagen sind zutreffend.
  2. M. Crohn
  3. AIDS-Enteropathie
  4. M. Whipple
  5. Bakterielle Überwucherung
  1. Dünndarmbiopsie
  2. Fettbestimmung im Stuhl
  3. Nachweis von IgA-Antikörpern gegen Gewebstransglutaminase
  4. Nachweis von Anti-Gliadin IgA
  5. Glutenfreie Diät zur Kontrolle der Symptombesserung
  1. Bier
  2. Kartoffeln
  3. Fisch
  4. Milchprodukte
  5. Hülsenfrüchte
  1. Gerste
  2. Mais
  3. Reis
  4. Sojabohnen
  5. Buchweizen
  1. T-Zell-Lymphom.
  2. Pharynxkarzinom.
  3. Ösophaguskarzinom.
  4. Dünndarmkarzinom.
  5. Lungenkarzinom.

Dozent des Vortrages Dünndarmerkrankungen

PD Dr. Michael Hocke

PD Dr. Michael Hocke

PD Dr. med.habil. Michael Hocke studierte von 1988 bis 1994 in Jena Medizin und spezialisierte sich auf dem Gebiet der Gastroenterologie (Magen-Darm-Erkrankungen). Von 2004 an bis 2008 leitete der promovierte Mediziner in Jena die Internistische und Chirugische Endoskopie. Er ist Chefarzt der Klinik für Innere Medizin II im Klinikum Meiningen und war viele Jahre Sekretär der Gesellschaft für Innere Medizin Thüringens.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0