Diagnosestellung von Christine Krokauer

(1)

Über den Vortrag

Der Vortrag „Diagnosestellung“ von Christine Krokauer ist Bestandteil des Kurses „Kinder- und Jugendpsychiatrie“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Diagnosestellung
  • Hereinwirkende Faktoren

Quiz zum Vortrag

  1. Die verschiedenen Achsen der ICD-10 werden stärker beachtet.
  2. Keine Besonderheiten!
  3. Kinder müssen noch intensiver auf körperliche Ursachen geprüft werden.
  4. Das Umfeld des Kindes wird weniger stark mit einbezogen.
  5. Keine Aussage ist richtig.
  1. Mutter und Kind brauchen beide Hilfe!
  2. Nichts, die Mutter kann ihr Kind gut versorgen, weil Mutterliebe stärker ist.
  3. Dass die Mutter sofort medikamentös therapiert wird.
  4. Dass der Vater sofort die Pflege übernimmt und die Frau restlos entlastet.
  5. Das Umfeld sollte sich nicht einmischen.
  1. Die Voreingenommenheit der über das Kind berichtenden Person kann den Blick in eine bestimmte Richtung bringen
  2. Das ist normal bei Kindern, da sie sich selbst nicht ausdrücken können
  3. Eltern kennen ihr Kind am besten, deshalb ist ihr Urteil ausschlaggebend
  4. Sie ersetzt die genaue Untersuchung des Kindes (organisch, Psychopathologischer Befund etc.)
  5. Die Fremdanamnese reicht allein aus, weil sie objektiv ist.
  1. Mehrdimensionaler Therapieansatz, oft in Verbindung mit Arbeit mit der gesamten Familie.
  2. Für Kinder gibt es keine Unterschiede zu Erwachsenen.
  3. Kinder werden schneller medikamentös behandelt.
  4. Für Kinder gibt es kaum Psychotherapiemöglichkeiten.
  5. Alle Aussagen sind richtig.
  1. Tumorerkrankungen
  2. Diabetes mellitus
  3. Schilddrüsenunterfunktion
  4. Ileus
  5. grippaler Infekt
  1. Kinder müssen erst lernen, dass Behandlung und Untersuchung nicht schlimm sind.
  2. Kinder würden nicht verstehen was passiert, also muss man Untersuchungen erzwingen.
  3. Eltern und Verwandte sollten bei Untersuchungen nicht anwesend sein.
  4. Alle Aussagen sind richtig.
  5. Keine Aussage ist richtig.
  1. Familiäre Spannungen
  2. Wetter
  3. Richtig und Falsch
  4. Visuelle Eindrücke
  5. Sensorische Eindrücke
  1. Entwicklungsstörungen- Ticstörung
  2. Klinisch psychiatrische Syndrome - hyperkinetische Störungen
  3. Entwicklungsstörungen - Lese- Rechtschreib- Störung
  4. Intelligenzniveau - intellektuelle Behinderung
  5. Klinisch psychiatrische Syndrome - Enuresis
  1. Körperliche Symptomatik
  2. hyperkinetische Störung
  3. Ticstörung
  4. Dyskalkulie
  5. intellektuelle Behinderung
  1. Tagesrhythmus des Kindes
  2. Genetische Faktoren
  3. Alter und Geschlecht des Kindes
  4. Entwicklungsgesetze
  5. Lebensereignisse

Dozent des Vortrages Diagnosestellung

 Christine Krokauer

Christine Krokauer

Als Heilpraktikerin ist Christine Krokauer besonders spezialisiert auf das Gebiet der Psychotherapie nach HPG und als ISP-Therapeutin tätig. Sie ist Dozentin an der Akademie Vaihingen und am Heilpraktikerinstitut Leisten in Laub. Dort ist sie u.a. als Ausbildungsleiterin der angehenden Heilpraktiker für Psychotherapie und Dozentin für Psychotherapie und Life Coaching tätig. Christine Krokauer ist außerdem Cardea-Lehrtherapeutin, verheiratet und hat 2 erwachsene Töchter.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0

Quizübersicht
falsch
richtig
offen
Kapitel dieses Vortrages