Entdecken Sie, was Sie lernen können.

Mit Videokursen für Beruf, Studium und Freizeit.

Basiswissen Haut & Hautanhangsgebilde: Anatomie & Physiologie

Von Dr. Dr. Damir del Monte

Die Vorlesung „Haut und Hautanhangsgebilde“ zeugt von der Breite, Tiefe und Farbenpracht der Dermatologie, deren anatomisch-physiologische Grundlagen hier auf besondere Art und Weise präsentiert werden. Das didaktische Konzept stützt sich auf Systematik, Anschaulichkeit und ein wirkliches Verstehen der Materie. Die Tiefe und Konzentration des Lernstoffes werden wohldosiert verabreicht. Die Überzeugung des Dozenten Dr. Dr. Damir del Monte, dass die Form der verbalen Kommunikation ein ausschlaggebendes Moment guter Lehre ist, spiegelt sich in der Lebendigkeit, Spannung und nicht zuletzt dem Humor dieser Vorlesung wider und macht die Anatomie und Physiologie der Haut zu einem wahren Lernvergnügen. Systematisch werden der Aufbau und die Funktion der Epidermis (Oberhaut), Dermis (Lederhaut) und Subkutis (Unterhaut) präsentiert. Um wirkliches „Verstehen“ zu ermöglichen werden dabei die Prozesse der Verhornung (Keratinisierung), der Regulation durch Apoptose, des Aufbaus von Barrierelipiden (Hornschichtenfett) und speziellen Eiweißen (Verhornung, Hautfeuchtigkeit und pH-Wert der Haut) ausführlich und sehr anschaulich dargelegt. Es folgen die integralen Bestandteile der Haut: die Haare, die Talg- und Schweißdrüsen und die Nägel, die als Hautanhangsgebilde zusammengefasst werden. Abschließend wird der Tatsache Rechnung getragen, dass die Haut eine enorme Bedeutung als Sinnesorgan aufweist. Das Kapitel „Nerven der Haut“ führt auf verständliche Art durch die komplexe nervale Versorgung der Haut und macht ihre Bedeutung für die menschliche Entwicklung deutlich.

Auf kaum gekannte Weise werden in dieser Vorlesung Verbindungen zu anderen Fach- und Wissensbereichen geknüpft und als „Exkurse“ kenntlich gemacht. Dieses dient der Wissensverknüpfung und ermöglicht einen hohen Alltags- und Praxisbezug. So lernt man nicht einfach nur die Anatomie, sondern erfährt z. B. viel über die Historie der Dermatologie, den Effekten des UV-Lichtes auf die Haut oder den Sinn und Unsinn der Cellulite (Orangenhaut). Es wird die herausragende Rolle der Haut und ihres Lanugohaares für die pränatale Entwicklung beschrieben und nicht zuletzt verständlich gemacht, wieso der Duft anderer Menschen oder die sanfte Berührung so bedeutsam für uns Menschen ist.

Um aus dieser thematischen Breite das Destillat des Prüfungsstoffes zu erhalten, findet sich nach jedem Kapitel eine Zusammenfassung. Die Vorlesung schließt mit einer Gesamtzusammenfassung und einer super kompakten Zusammenfassung für die reine Prüfungsvorbereitung, die den Titel „kurz & bündig“ trägt. Es ist wirklich an alles gedacht worden. Und so finden sich anspruchsvolle Tiefe der Materie, Lernfreude und Lerneffizienz harmonisch vereint.

Details

  • Enthaltene Vorträge: 27
  • Laufzeit: 7:58 h
  • Enthaltene Lernmaterialien: 1

Dozenten des Kurses Basiswissen Haut & Hautanhangsgebilde: Anatomie & Physiologie

Dr. Dr. Damir del Monte

Dr. Dr. Damir del Monte

Studium und Promotion absolviert Dr. Dr. del Monte zunächst im Fach Psychologie an den Universitäten Hannover und Köln. Die Forschungsschwerpunkte liegen dabei in den Bereichen Psychotraumatologie und Lernforschung und finden am Institut für Klinische Psychologie der Universität zu Köln bei Prof. Gottfried Fischer ihre Umsetzung. Neben der wissenschaftlichen Tätigkeit erfolgen Ausbildungen in psycho- und körpertherapeutischen Verfahren (kausale Psychotherapie nach Fischer, MPTT, EMDR, Brainspotting, Sporttherapie), sowie Spezialisierungen in der Psychotrauma- und Schmerztherapie.

Es folgt ein Studium der Medizin-Wissenschaft an der Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg. Dr. Dr. del Monte ist als Wissenschaftler am Institut für Synergetik und Psychotherapieforschung der PMU Salzburg (Leitung Prof. Schiepek) im Bereich Neurowissenschaftliche Forschung tätig. Als Dozent für Funktionelle Neuroanatomie bekleidet er Lehraufträge an verschiedenen Universitäten in Deutschland und Österreich. Sowohl für die "Funktionelle Neuroanatomie" wie auch für die "Grundlagen der Medizin" entwickelt Dr. Dr. del Monte eigene Lehrkonzeptionen und Visualisierungen. Mehr Information hierzu finden Sie auf der Seite "Hirnwelten" von Damir del Monte | www.damirdelmonte.de.


Rezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0
 
Didaktisches Konzept nochmals gesteigert
von Marion D. am 26. April 2019 für Basiswissen Haut & Hautanhangsgebilde: Anatomie & Physiologie

Die Vorlesungen zum Thema Anatomie und Physiologie der Haut bereichern das Gesamtpaket der HP-Ausbildung. Die Vorlesungen werden durch Einschüben von Exkursen an den (für mich) richtigen Stellen abgerundet. Das Niveau des ohnehin schon guten didaktischen Konzepts, ist bei dieser Vorlesung nochmals gesteigert worden. Ich wünsche mir für den Themenkomplex der Neuroanatomie ein Update der Vorlesungen.