Lerntheorien und ihr methodischer Ansatz von Hedwig Seipel

(1)

Über den Vortrag

Der Vortrag „Lerntheorien und ihr methodischer Ansatz“ von Hedwig Seipel ist Bestandteil des Kurses „Vom Präsenztrainer zum e-Trainer“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Eintieg: Lerntheorien & ihr methodischer Ansatz
  • Die behavioristische & kognitivistische Lerntheorie
  • Die konstruktivistische & konnektivistische Lerntheorie
  • Lerntheorien in der Praxis

Quiz zum Vortrag

  1. Das Ziel von Lerntheorien ist es, Lernprozesse zu steuern.
  2. Das Ziel von Lerntheorien ist es, Lernprozesse effizienter zu gestalten.
  3. Das Ziel von Lerntheorien ist, das Lernen zu beschleunigen.
  4. Das Ziel von Lerntheorien ist es, Lernprozesse zu vereinfachen.
  1. Der Lehrende bestimmt die Auswahl und den Fokus der Lehrinhalte.
  2. Der Lernende nimmt starken Einfluss auf die inhaltliche Ausrichtung des Unterrichts.
  3. Beim Lernenden werden inhaltliche Reize gesetzt, die das zu lernende Wissen integrieren.
  4. Der Lehrende wiederholt die Lerninhalte ausschließlich in Form einer Prüfung.
  1. Austausch und Kommunikation
  2. Lernkontrolle und Abfrage der Inhalte
  3. Vernetzung und digitale Lernumgebung
  4. Motivation und Reflektion
  1. Konnektivismus stellt keine eigenständige Lerntheorie dar.
  2. Im Konnektivismus steht die Vernetzung im Mittelpunkt der Lernprozesse.
  3. Konnektivismus verzichtet auf Lernkontrolle in jeglicher Form.
  4. Im Konnektivismus kann auf den Austausch mit anderen Lernenden verzichtet werden.
  1. Die Analyse von Handlungsabläufen mittels eines Videos kann dem Kognitivismus zugeordnet werden.
  2. Die Analyse von Handlungsabläufen mittels eines Videos kann dem Behaviorismus zugeordnet werden.
  3. Die Analyse von Handlungsabläufen mittels eines Videos kann dem Konstruktivismus zugeordnet werden.
  4. Die Analyse von Handlungsabläufen mittels eines Videos kann dem Konnektivismus zugeordnet werden.

Dozent des Vortrages Lerntheorien und ihr methodischer Ansatz

 Hedwig Seipel

Hedwig Seipel

Hedwig Seipel ist seit 2001 freiberuflich als E-Learning-Expertin, Marketingberaterin, Coach und Trainerin tätig. Ihre Erfahrungen in den Bereichen Distance- und E-Learning erfuhr sie durch eine langjährige Tätigkeit als Tutorin, Tele-Tutorin und Seminarleiterin sowie Autorin von Lernmaterialien für den Fernunterricht. Darüber hinaus hat sie 2008 die Ausbildung zum Net-Trainer an der tele-Akademie der Hochschule Furtwangen absolviert und erhielt 2013 die Zertifizierung zum European E-Learning Manager. Seit 2013 leitet sie außerdem die Fachgruppe „E-Learning“ des Berufsverbandes für Trainer, Berater und Coaches (BDVT e.V.).

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0

Quizübersicht
falsch
richtig
offen
Kapitel dieses Vortrages