Weitere Fragearten & Trichtertechnik von Stefan Küthe

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Weitere Fragearten & Trichtertechnik“ von Stefan Küthe ist Bestandteil des Kurses „Verkaufstraining - Wirkungsvoll kommunizieren und professionell verkaufen“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • weitere Fragearten
  • zusätzliche Fragearten
  • Trichtertechnik

Quiz zum Vortrag

  1. Mit Wunderfragen können wir als Verkäufer einschränkende Glaubenssätze bei Kunden überwinden.
  2. Zurückstellungsfragen eignen sich gut, wenn Kunden während der Präsentation Fragen stellen, die in der Folge ohnehin noch beantwortet werden.
  3. Mit Gegenfragen können wir sowohl Zeit gewinnen als auch herausfinden, was der Kunde wirklich meint.
  4. Hypothetische Fragen werden auch Angenommene-Fragen genannt - mit Ihnen nehmen wir Verkäufer die Kunden mit in einen Zustand, in dem ein Problem gedanklich bereits gelöst ist.
  5. Zirkuläre Fragen wirken wahre Wunder, wenn wir sie Kunden stellen, die sich als besonders wortgewandt herausstellen.
  1. Motivfragen sorgen beim Kunden für ein gutes Gefühl.
  2. Motivfragen werden auch Warum-Fragen genannt.
  3. Motivfragen sind bei der Einwandbehandlung und bei der Bedarfsanalyse hilfreich.
  4. Wenn der Verkäufer Motivfragen stellt, sollte er besonders sensibel vorgehen.

Dozent des Vortrages Weitere Fragearten & Trichtertechnik

 Stefan Küthe

Stefan Küthe

Wenn Sie einen Experten für Kommunikation und Verkauf suchen, sind Sie bei Stefan Küthe an genau der richtigen Adresse. Stefan Küthe ist studierter Betriebswirt und Kommunikationswirt mit langjähriger Erfahrung im Verkauf und Marketing. Seit mehr als zehn Jahren leitet er Trainings für Verkaufsspezialisten und Führungskräfte für namhafte Unternehmen aus den verschiedensten Bereichen. Außerdem hält er Motivationsvorträge und ist Autor des Management-Bestsellers "Goethe für Manager – wie Sie einfach genial Arbeit und Leben meistern". Mehr Informationen unter http://www.stefan-kuethe.de/

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... Sie sind doch sicher auch der Meinung, dass …

… Sie wollen doch sicher auch ...

... Was waren für Sie bisher die ...

... richtig verstanden wurde. Beispiel: Habe ich Sie da richtig verstanden, dass…

... nicht nach einer Entscheidung, sondern nur nach der Meinung. Der Kunden teilt Ihnen mit, wo ...

... Skala von 1 bis 10, wenn 1 gar nicht und 10 super hieße? Welche Schulnote von 1 bis 6 würden Sie geben? Wenn auf ...

... Bestätigungsfragen, Bumerang-Fragen, Zurückstellungsfragen, Direkte/Indirekte Fragen, Gegenfragen, Multiple-Choice-Fragen, Ja-Rhythmus-Fragen, Hypothetische Fragen ...

... wehren, was der Verkäufer ihnen sagt. Die Kunden ...

... PSS - Fragen zur Person, Sache, Situation Familienfahrzeug Frau, Käufer, drei Kinder ...

... Was sind Ihre 3 wichtigsten Wünsche für ein ...

... nein, das ist es im Wesentlichen. ...

... Sie mit „möglichst hoher Sicherheit“? Was verstehen Sie unter „großzügiges und ...

... Ihnen am wichtigsten? Möglichst hohe Sicherheit ...

... gerade dieser Punkt für Sie so wichtig? Leben und ...

... Sicherheit insbesondere die hohe Sicherheit Ihrer Familie liegt Ihnen am Herzen. Ist das ...

... Wenn wir Ihnen genau dieses Auto anbieten, würden Sie es dann kaufen? ...