Darstellungsform Kommentar von Tim Schleider

(1)

video locked

Über den Vortrag

Meinungen und Debatten gibt es jeden Tag unzählige. Wie es Ihnen gelingt, den Lesern Ihre Meinung nicht nur zu präsentieren, sondern auch davon zu überzeugen, lernen Sie in diesem Vortrag.

Der Vortrag „Darstellungsform Kommentar“ von Tim Schleider ist Bestandteil des Kurses „Journalistische Darstellungsformen Print und Online“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Warum überhaupt Kommentare?
  • Artikel 5 des Grundgesetzes
  • Formen
  • Schritte
  • Schluss
  • Einstieg
  • Herleitung
  • Achtung!

Quiz zum Vortrag

  1. Der Leser will von unserem Informationsvorsprung profitieren.
  2. Mit Kommentaren können wir Debatten und Entscheidungen beeinflussen.
  3. Kommentare sind vom Pressegesetz für alle Medien vorgeschrieben.
  4. Leser glauben den Journalisten beinahe alles, weil sie sie für bestens informiert halten.
  1. Haben Sie eine Meinung!
  2. Recherchieren Sie gewissenhaft & gründlich!
  3. Beobachten Sie genau!
  4. Formulieren Sie stilsicher!
  5. Achten Sie auf Details!
  1. Kurzinterview
  2. Impressum
  3. Leitartikel
  4. Glosse
  5. Leserbrief
  1. Schluss, Einleitung, Argumente/Mittelteil
  2. Einleitung, Argumente/Mittelteil, Schluss
  3. Argumente/Mittelteil, Einleitung, Schluss
  4. Schluss, Argumente/Mittelteil, Einleitung
  1. Keine Meinung
  2. Keine Argumente
  3. Keine Nachricht
  4. Keine Beispiele
  5. Keine Bebilderung
  1. Unsaubere Argumentation
  2. Voreilige Schlüsse
  3. Unsachlichkeit
  4. Beleidigungen
  5. Kritische Einstellung

Dozent des Vortrages Darstellungsform Kommentar

 Tim Schleider

Tim Schleider

Tim Schleider wurde 1961 in Bremen geboren. Er studierte Geschichte, Philosophie und Kunstgeschichte in Berlin, Göttingen und Hamburg. Seine Ausbildung zum Journalisten erlangte er durch ein Volontariat bei einer Wochenzeitung in Hamburg. Anschließend war er als Politikredakteur, Ressortleiter und stellvertretender Chefredakteur tätig. Tim Schleider war außerdem 1 1/2 Jahre Pressesprecher der Hamburger Kultursenatorin Dr. Christina Weiss. Seit dem Jahr 2000 leitet er das Kulturressort der „Stuttgarter Zeitung“, der führenden regionalen Tageszeitung in Baden-Württemberg, mit einer gedruckten Auflage von täglich rund 130.000 Exemplaren. Tim Schleider ist seit mehreren Jahren aktiv in der Aus- und Fortbildung von Journalisten.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... Leser vertraut uns. - Er will von ...

... weil sie wichtig sind für die Themen ...

... sofort als Kommentar zu erkennen sein ...

... Kolumne - Rezension - Leserbrief - ...

... kennen die Fakten.  Schritt 2: Sie bedenken Ihre Meinung.  Schritt 3: Sie ...

... Journalismus und des Dienstes an unseren ...