Einstieg und Norm-Grundlagen I: Grundlagen & Steuerung eines Auditprogramms von Dr. Christian Bamberg

(1)

Über den Vortrag

Der Vortrag „Einstieg und Norm-Grundlagen I: Grundlagen & Steuerung eines Auditprogramms“ von Dr. Christian Bamberg ist Bestandteil des Kurses „Ausbildung zum internen Auditor (LÄK BaWü: 6 Punkte, RbP-ID 20170125: 4 Punkte)“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Grundlagen vermitteln
  • Leiten und Lenken eines Auditprogramms

Quiz zum Vortrag

  1. Das Audit ist ein systematischer Prozess, d.h. es folgt einem Plan
  2. Der Begriff "Audit" leitet sich aus dem lateinischen Wort Audire ab
  3. Das Audit ist ein unabhängiger Prozess, d.h. es wird durch eine Person ausgeführt, welche aus einer anderen Abteilung stammt
  4. Es findet eine objektive Auswertung statt, um mögliche Abweichungen festzustellen
  5. Das Audit wird mündlich und individuell - je nach Auditor - durchgeführt, Nachweise sind nicht erforderlich
  1. Kontrollfunktion
  2. Prozessorientierung
  3. Kontinuierliche Verbesserung
  4. Kundenorientierung
  5. Einbeziehung aller Beteiligten
  1. Das Audit ist eine Pflichtanforderung der DIN EN ISO 9001
  2. Die DIN EN ISO 9001, in der das Audit vorgeschrieben ist, ist branchenübergreifend gültig
  3. Das Audit wird in der DIN EN ISO 9001 beschrieben und kann freiwillig durchgeführt werden
  4. Die DIN EN ISO 9001, in der das Audit vorgeschrieben ist, ist deutschlandweit gültig
  1. Plan-Do-Check-Act
  2. Plan-Debug-Compute-Add
  3. Predict-Debate-Change-Accept
  4. Prüfe-Denke-Codiere-Ändere
  5. Place-Describe-Check-Activate
  1. Integrität
  2. Vertraulichkeit
  3. Unabhängigkeit
  4. Individualität
  5. Subjektivität
  1. Indikatoren werden vorab festgelegt
  2. Orientierung auf ein Ziel
  3. Beurteilung des gesamten QM-Systems
  4. Prüfung eines Prozesses
  5. Grundlage ist ein Regelwerk
  1. Kriterien
  2. Umfang
  3. Häufigkeit
  4. Methoden
  5. Ausschlüsse

Dozent des Vortrages Einstieg und Norm-Grundlagen I: Grundlagen & Steuerung eines Auditprogramms

Dr.  Christian Bamberg

Dr. Christian Bamberg

Dr. Christian Bamberg ist Vorstand bei ZeQ. Er ist seit 1996 als Unternehmensberater tätig und konzentriert sich seit 2004 ausschließlich auf den Krankenhausbereich. Er ist international lizenzierter Excellence Assessor und Trainer der European Foundation for Quality Management (EFQM) und kennt die Herausforderungen von Kliniken aller Versorgungsstufen aus zahlreichen Projekten zu Qualitäts-, Lean- und Prozessmanagement sowie zur Reorganisation. Dr. Christian Bamberg ist bei ZeQ verantwortlich für den Seminarbereich „Klinikcampus“ und dort als Trainer für Verfahren und Instrumente des Qualitäts-, Lean- und Prozessmanagements bzw. des Change-Managements sowie als Trainer und Coach von Führungskräften tätig.


Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0

Quizübersicht
falsch
richtig
offen
Kapitel dieses Vortrages