Die Außerordentliche Kündigung von Prof. Dr. John Montag

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Die Außerordentliche Kündigung“ von Prof. Dr. John Montag ist Bestandteil des Kurses „Arbeitsrecht“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • 1. Die Außerordentliche Kündigung
  • 1.2 Wichtiger Grund: Unzumutbarkeit
  • 1.3 Frist: 2 Wochen § 626 II BGB
  • 1.4 Abmahnung
  • 2. Die Änderungskündigung
  • 3. Der Kündigungsschutz

Quiz zum Vortrag

  1. Ein wichtiger Grund
  2. Eine Betriebsratsanhörung
  3. Die Kündigung muss innerhalb von 2 Wochen nach Kenntnis des Grundes schriftlich erfolgen
  4. Eine Abmahnung, soweit kein besonders schwerwiegender Kündigungsgrund vorliegt
  5. Das Kündigungsschutzgesetz muss eingreifen
  1. die Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses bis zum Ablauf der ordentlichen Kündigungsfrist unzumutbar ist.
  2. das Vertrauensverhältnis gestört ist.
  3. der Arbeitnehmer gemobbt wird.
  4. die Kündigungserklärung innerhalb von 14 Tagen erfolgt.
  5. die Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses unzumutbar ist.
  1. Eine Annahme, d.h. das Arbeitsverhältnis wird zu geänderten Bedingungen fortgesetzt.
  2. Ablehnung, d.h. das Arbeitsverhältnis wird beendet
  3. Eine Annahme unter Vorbehalt und Kündigungsschutzklage, d.h. das neue Arbeitsverhältnis besteht, soweit das alte Arbeitsverhältnis wirksam gekündigt wurde.
  4. Eine Ablehnung und Kündigungsschutzklage, d.h. das alte Arbeitsverhältnis besteht fort, soweit die Kündigung unwirksam ist.
  5. Eine Ablehnung, d.h. das alte Arbeitsverhältnis besteht weiter.
  1. Außerordentlicher Kündigung
  2. Ordentlicher Kündigung
  3. Änderungskündigung
  4. Aufhebungsvertrag
  1. Schwangere
  2. Schwerbehinderte
  3. Betriebsräte
  4. Auszubildende nach der Probezeit
  5. Außendienstmitarbeiter
  1. Es muss ein Kündigungsgrund vorliegen, der mit der Schwangerschaft nicht im Zusammenhang steht.
  2. Es muss die für den Arbeitsschutz zuständige oberste Landesbehörde oder die von ihr bestimmte Stelle zustimmen.
  3. Die Kündigung muss schriftlich unter Angabe des Grundes erfolgen.
  4. Die Schwangere muss der Kündigung zustimmen.
  5. Das Familiengericht muss der Kündigung zustimmen.

Dozent des Vortrages Die Außerordentliche Kündigung

Prof. Dr. John Montag

Prof. Dr. John Montag

Rechtsanwalt Prof. Dr. John Montag, Berufsrepetitor, Lehrbeauftragter für Wirtschaftsrecht, Dozent für Zivilrecht und Autor zahlreicher Lernprogramme für Wirtschaftsjuristen und Verfasser des Lernbuch Zivilrecht. Prof. Dr. Montag versteht es wie kein Zweiter, das Zivilrecht lernbar darzustellen.

Versprochen, Zivilrecht wird Sie begeistern.


Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0