Word 2013 – Diagramme von Dipl.-Ing. Hans-Jörg Munke

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Word 2013 – Diagramme“ von Dipl.-Ing. Hans-Jörg Munke ist Bestandteil des Kurses „Word 2013“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Diagramm einfügen
  • Diagrammtools
  • Diagrammtyp ändern
  • Layoutoptionen
  • Diagramm integrieren
  • Diagramm als Grafik

Quiz zum Vortrag

  1. Es öffnet sich das Dialogfenster "Diagramm einfügen" zur Auswahl unterschiedlicher Diagrammtypen.
  2. Es öffnet sich das Dialogfenster "Diagramm einfügen" zur Dateneingabe für das Diagramm.
  3. Es öffnen sich die Diagrammtools in Excel.
  1. Man bewegt die Maus darüber. Das Diagrammlayout wird als Live-Vorschau für das bestehende Diagramm angezeigt.
  2. Nur über die Symbole im Menüband. Eine Live-Vorschau ist nicht möglich.
  3. Man zeigt auf das gewünschte Layout und drückt STRG+L
  1. Man klickt in den Diagrammtools auf die Schaltfläche "Schnelllayout".
  2. Man klickt in den Diagrammtools auf das Register "Format".
  3. Man klickt in den Diagrammtools auf die Schaltfläche "Diagrammelement hinzufügen".
  1. Man klickt auf das Plus-Symbol.
  2. Man klickt auf das Stift-Symbol.
  3. Man klickt auf das Trichter-Symbol.
  1. Man kann darüber die anzuzeigenden Daten auswählen.
  2. Man kann darüber die Farben der Säulen auswählen.
  3. Man kann darüber die Säulen durchscheinend und überlappend darstellen.
  1. Ja, wenn man in den Layoutoptionen einen Eintrag unter "Mit Textumbruch" auswählt.
  2. Ja, wenn man in den Layoutoptionen den Eintrag unter "Mit Text in Zeile" auswählt.
  3. Nein, das geht nicht.
  1. Die Farben der Säulen werden entsprechend der Designvorgaben angepasst.
  2. Der Hintergrund des Diagrmmes wird entsprechend der Designvorgaben angepasst.
  3. Es gibt keinen Einfluss.
  1. Man wählt den Diagrammtyp. Es öffnet sich das Dateneingabe Fenster und man kann in dem Tabellenblatt die Beispieldaten durch echte Daten ersetzen.
  2. Man wählt den Diagrammtyp. Anschließend drückt man die Taste F7. Es öffnet sich das Dateneingabe Fenster und man kann in dem Tabellenblatt die Beispieldaten durch echten Daten ersetzen.
  3. Man wählt den Diagrammtyp. Anschließend klickt man doppelt in die einzelnen Säulen und gibt im sich öffnenden Dialogfenster die echten Daten ein.
  1. Man klickt auf dem Register "Einfügen" auf "Objekt". In dem Dialogfenster dann auf das Register "Aus Datei erstellen" und weiter auf "Durchsuchen". Dort wählt man die Excel-Datei und bestätigt mit OK.
  2. Man klickt auf dem Register "Einfügen" auf "Diagramm". In dem Dialogfenster dann auf "Aus Datei erstellen" und weiter auf "Durchsuchen". Dort wählt man die Excel-Datei und bestätigt mit OK.
  3. Man öffnet die Excel-Datei und zieht das Diagramm per Drag and Drop in das Word-Dokument.

Dozent des Vortrages Word 2013 – Diagramme

Dipl.-Ing. Hans-Jörg Munke

Dipl.-Ing. Hans-Jörg Munke

Hans-Jörg Munke, geboren 1966, lebt und arbeitet in Hamburg. Er hat sich nach dem Ingenieurstudium der Umwelttechnik und der anschließenden Weiterbildung zum Fachjournalisten der Technikvermittlung verschrieben. Sein vielseitiges Aufgabengebiet reicht vom Verfassen von Gebrauchsanweisungen, technischen Dokumentationen und PR-Materialien über seine Tätigkeit als freier Technikjournalist für die Publikumspresse bis zur Arbeit als IT-Dozent in der Erwachsenenbildung. Seit 2003 bildet die gemeinsam mit seiner Frau Karen Munke, Architektin und Architekturvermittlerin betriebene Agentur "arno65 – agentur für technik- und architekturvermittlung" den Rahmen für das breite Angebotsspektrum.

In seinen Seminaren legt Hans-Jörg Munke großen Wert auf die zielgruppengerechte, verständliche und praxisnahe Vermittlung der Inhalte. Grundlage dafür ist seine Erfahrung in der Projektarbeit der eigenen Agentur. Nach mittlerweile 15 Jahren Lehrtätigkeit blickt Hans-Jörg Munke auf mehr als 1.000 Lehrveranstaltungen mit über 10.000 Teilnehmen aller Qualifikationsstufen und viel positives Feedback zurück.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0