Tabellen in OneNote von Holger Wöltje

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Tabellen in OneNote“ von Holger Wöltje ist Bestandteil des Kurses „OneNote 2019 und 365: Grundlagen“.


Quiz zum Vortrag

  1. Ein Zeilenumbruch wechselt in die nächste Zeile, auch wenn noch Platz in der (aktuellen) Zeile ist, hält aber die neu erzeugte Zeile mit der vorigen im gleichen Absatz zusammen. Ein Absatzumbruch trennt den ganzen Abschnitt vom vorigen, sodass der gesamte Absatz mit der Maus nach oben/unten verschoben oder mit Dreifachklick markiert werden kann.
  2. Den Zeilenumbruch gibt es wirklich (Enter/Return/Eingabetaste drücken), während der Absatzumbruch ein erfundenes „Kunstwort“ ist.
  3. Den Zeilenumbruch gibt es in OneNote, den Absatzumbruch hingegen nur in Word so dass er für OneNote nicht relevant ist.
  1. Eine Tabelle mit zwei Spalten einfügen, in die eine Spalte jedes Bild in eine neue Zeile und den Text in die jeweils gleiche Zeile in der zweiten Spalte daneben. Wenn der Text jetzt mehr Platz benötigt wird die gesamte Zeile nach unten größer, in jeder Zeile stehen Bild und zugehöriger Text dann weiterhin nebeneinander.
  2. Vor Anlegen der Texte jeweils Rechtsklick auf das Bild und dann aus dem Kontextmenü Einfügen, Bildunterschrift wählen. Den so erzeugten Kasten für die Bildunterschrift einfach neben das Bild ziehen und beide werden zusammen ausgerichtet.
  3. Beim Eingeben des Textes mindestens 1 cm neben das Bild klicken, so dass der Text in einem neuen Container erstellt wird. Diesen Container auf die gewünschte Höhe neben das Bild ziehen, mit Klick auf den oberen Rand den Container markieren, die Strg-Taste festhalten und den Container mit dem Bild ebenfalls markieren, dann aus dem Menüband den Befehl Start, Container auf gleicher Höhe ausrichten wählen.

Dozent des Vortrages Tabellen in OneNote

 Holger Wöltje

Holger Wöltje

Holger Wöltje ist Diplom-Ingenieur (BA) für Informationstechnik und mehrfacher Bestseller-Autor. Seit 1996 hat er über 15.800 Anwendern in Seminaren und Work-shops geholfen, die moderne Technik produktiver einzusetzen. Artikel und Interviews mit ihm erschienen z. B. in Focus Money, manager magazin und Capital. Sein mit Lothar Seiwert gemeinsam verfasstes Buch "Zeitmanagement mit Outlook" inklusive Online-Videokurs wurde 2009 und erneut 2014 mit dem Comenius-Award geehrt, der wichtigsten europäischen Auszeichnung für Multimedia-Bildungsmedien.

Seit 2001 ist Holger Wöltje selbstständiger Berater und Vortragsredner. Er unterstützt die Mitarbeiter von mittelständischen Firmen und Fortune-Global-500- sowie DAX-30-Unternehmen dabei, ihren Arbeitsstil zu optimieren und zeigt Outlook-, OneNote- und SharePoint-Nutzern, wie sie ihre Termine, Aufgaben und E-Mails in den Griff bekommen, alle wichtigen Infos immer elektronisch parat haben, im Team effektiv zusammenarbeiten, mit moderner Technik produktiver arbeiten und mehr Zeit für das Wesentliche gewinnen.




Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0