Sprachumgebung & Linguistik in LibreOffice von Diplom Ozeanograph Thomas Mitzka

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Sprachumgebung & Linguistik in LibreOffice“ von Diplom Ozeanograph Thomas Mitzka ist Bestandteil des Kurses „Textverarbeitung mit LibreOffice Writer“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Einleitung
  • Optionen-Spracheinstellungen-Sprachen
  • Optionen-Spracheinstellungen-Linguistik

Quiz zum Vortrag

  1. Das ist möglich wenn Sie die Standardsprache der Dokumente auf englisch umstellen.
  2. Das geht einfach in dem Sie das Menü Extras – Rechtschreibung und Grammatik und wählen Sie die englische Rechtschreibprüfung aus.
  3. Das ist leider nicht möglich, da die Sprachumgebung auch die Sprache der Rechtschreibprüfung automatisch festlegt.
  4. Das ist möglich wenn Sie das Gebietsschema auf Englisch umschalten.
  5. Das ist nur möglich wenn das Gebietsschema und die Standardsprache identisch auf englisch umgestellt sind.
  1. In dem Menü Extras – Optionen – Spracheinstellungen – Linguistik kann über den Punkt neu ein neues Wörterbuch erstellt werden.
  2. Es muss nichts vorbereitet werden, da LibreOffice nur mit einem Wörterbuch zur Zeit arbeiten kann und extra Wörterbücher nicht unterstützt werden.
  3. In dem Menü Extras – Spracheinstellungen – Linguistik kann über den Punkt neu ein neues Wörterbuch erstellt werden.
  4. In dem Menü Rechtschreibprüfung – Wörterbuch kann über den Punkt neu ein neues Wörterbuch erstellt werden.
  1. 5
  2. 3
  3. 4
  4. 6
  5. 7

Dozent des Vortrages Sprachumgebung & Linguistik in LibreOffice

Diplom Ozeanograph Thomas Mitzka

Diplom Ozeanograph Thomas Mitzka

Thomas Mitzka studierte Ozeanographie und kam als Wissenschaftler und Datenmanager zu Sun Solaris. Er ließ sich selbst zum Sun certified Instructor zertifizieren und baute in der Folge als technischer Angestellter die Schulungsabteilung für Solaris Systemadministration für die Baltic-online GmbH auf. Er ist Mitbegründer und Geschäftsführer der BOS-it GmbH und Co.KG. Anfang 2002 begann er seine Tätigkeiten als StarOffice Partner, wurde 2003 offizieller Migrationspartner und übernahm 2004 das Sun Microsystems Schulungszentrum in Hamburg.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0