PHP-String-Funktionen von Dr. Florence Maurice

(1)

video locked

Über den Vortrag

Für die Arbeit mit Strings stellt PHP viele Funktionen bereit. Aber wenn Sie auf einzelne Buchstaben zugreifen wollen, so brauchen Sie hierfür keine Funktion, sondern können den String einfach als Array von Zeichen behandeln. Außerdem sehen Sie, wie Sie über strlen() ermitteln, wie lange ein String ist. trim() entfernt zuverlässig Leerzeichen am Anfang und am Ende eines Strings und kann auch zur Entfernung anderer Zeichen benutzt werden. Schließlich gibt es noch printf() für eine formatierte Ausgabe und number_format() formatiert Zahlen nach genauen Vorgaben, beispielsweise mit Komma als Dezimaltrennzeichen und Punkt als Tausendertrennzeichen, wie es im deutschsprachigen Raum üblich ist.

Quiz zum Vortrag

  1. Das geht mit trim( ) nicht, da das nur Zeichen am Anfang oder Ende eines Strings entfernen kann.
  2. Über trim($string, "&");
  3. Mit middletrim($string, "&");
  4. Mit ltrim("&");
  1. Es ermittelt die Länge von Strings.
  2. Es fügt Sonderzeichen in Strings ein.
  3. Es führt zum Fatal Error.
  4. Es formatiert die Zahlen.
  1. Binärzahl
  2. Prozentzeichen
  3. Oktalzahl
  4. String

Dozent des Vortrages PHP-String-Funktionen

Dr. Florence Maurice

Dr. Florence Maurice

Dr. Florence Maurice ist Trainerin, Autorin und Programmiererin in München. Sie unterrichtet an verschiedenen Bildungsinstituten, gibt Inhouse-Schulungen und programmiert Webseiten. Ihr Themenspektrum reicht dabei von HTML über CSS und JavaScript bis hin zur serverseitigen Programmierung mit PHP. Dazu hat sie auch eine Reihe von Fachbüchern verfasst und publiziert regelmäßig Artikel.

Weitere Informationen zu Florence Maurice finden Sie auf ihrer Homepage www.maurice-web.de.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... Zeichen, die angegeben werden).  printf() für eine formatierte Ausgabe ...

... Integer mit möglichen Vorzeichen -%e: Zahl in wissenschaftlicher Notation -%u: positiver vorzeichenloser Integer -%f: Float ...