Auswahlwerkzeuge von Photoshop (Werkzeuge Teil 2) von Armin Böttigheimer

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Auswahlwerkzeuge von Photoshop (Werkzeuge Teil 2)“ von Armin Böttigheimer ist Bestandteil des Kurses „Die Menüs, Bedienfelder und Werkzeuge in Photoshop“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Einleitung
  • Das Schnellauswahlwerkzeug
  • Das Zauberstab-Werkzeug
  • Die beiden Werkzeuge im Vergleich
  • Das Freistellungswerkzeug
  • Perspektivisches-Freistellungswerkzeug
  • Die Slice-Werkzeuge
  • Das Pipette-Werkzeug
  • Das Farbaufnahme-Werkzeug
  • Das Lineal-Werkzeug
  • Das Anmerkungen-Werkzeug

Quiz zum Vortrag

  1. Mit der Taste W.
  2. Mit der Taste E.
  3. Mit der Taste F.
  4. Mit den Tasten Strg + W.
  1. Sie können mit diesem Werkzeug schnell Bildbereiche auswählen.
  2. Sie können mit diesem Werkzeug ausgewählte Bildbereiche inhaltssensitiv füllen.
  3. Sie können damit einen Bereich auswählen, der aus ähnlichen Farben besteht.
  4. Sie können einen Bereich auswählen, der aus ähnlichen Kontrastwerten besteht.
  1. Goldener Schnitt.
  2. Goldene Spirale.
  3. Goldenes Dreieck.
  4. Goldenes Viereck
  1. Im Bereich Webdesign.
  2. Beim Erstellen von Broschüren.
  3. Beim Gestalten mit dem Pixelraster.
  4. Im Werbedruck.
  1. Sie sehen dort die aktuell gewählte und die als letztes aktive Farbe.
  2. Sie sehen dort die aktuell gewählte und die aktuell aktive Hintergrundfarbe.
  3. Sie sehen dort die aktuell gewählte Hintergrundfarbe.
  4. Sie sehen dort die zuletzt gewählte Farbe.
  1. Die Perspektive eines Bildes kann auf eine senkrechte Horizontlinie gedreht werden.
  2. Ein Bild lässt sich damit in Abschnitte unterteilen.
  3. Die Abweichung einer Linie zur senkrechten Horizontale kann damit gemessen werden.
  4. Mit dem Linealwerkzeug können gerade Linien gezogen werden.
  1. Durch das Drücken und Halten der Taste Alt lässt sich ein Bereich mit denselben Werkzeugen von der Auswahl ausschließen, die Sie auch zum auswählen benutzen.
  2. Durch das Drücken und Halten der Taste Shift lässt sich ein Bereich mit den selben Werkzeugen von der Auswahl ausschließen, die Sie auch zum auswählen benutzen.
  3. Durch das Erstellen einer Negativebene können Sie eine Auswahl umkehren.
  4. Um die Auswahl in einem Bereich des Bildes aufzuheben benutzen Sie das Radierer-Werkzeug.

Dozent des Vortrages Auswahlwerkzeuge von Photoshop (Werkzeuge Teil 2)

 Armin Böttigheimer

Armin Böttigheimer

Armin Böttigheimer ist seit 1998 in der Welt der Pixel und Dots unterwegs. Bereits viele Jahre selbstständig tätig, absolvierte er zusätzlich eine Lehre zum Mediengestalter mit Schwerpunkt Print und ist seit dem als Freiberufler tätig. Sein Kundenkreis ist genauso vielschichtig wie seine Themenschwerpunkte, die sich im Laufe seiner Karriere vom reinen Mediendesigner im Printbereich ausgedehnt haben auf Icon-Design, Unternehmenskonzeptionierung, Social Media, Blogging, bis hin zu Pressetexten und Reportagen. Er betätigt sich auch als Autor und hat in den letzten Jahren unter anderem zwei Fachbücher im Bereich Photoshop veröffentlicht. Er ist heute als freiberuflicher Bildbearbeiter und Mediengestalter für verschiedene Firmen tätig und arbeitet zudem beratend im weiten Feld der Social Media Kommunikation für Auftraggeber aus Industrie und Handel.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... allgemeine Informationen: - Das Schnellauswahlwerkzeug ist bestens dafür geeignet, schnelle Grundauswahlen zu treffen - Um passende Bildausschnitte zu treffen ist es hilfreich bei der ...