Linux Shell von Diplom Ozeanograph Thomas Mitzka

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der richtige Umgang mit der Shell (dem Kommandointerpreter) ist essentiell für die Arbeit auf der Kommandozeile. Welche Sonderzeichen von der Shell interpretiert werden und wie sie diese übersetzt, sind nur zwei Fragen, denen in diesem Lernmodul auf den Grund gegangen wird. Zusätzlich wird Ihnen gezeigt, wie man eine Variable setzt und wie diese anschließend zur Verfügung gestellt wird.

Der Vortrag „Linux Shell“ von Diplom Ozeanograph Thomas Mitzka ist Bestandteil des Kurses „Unix / Linux Tutorial“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Shell - Einführung und Arten
  • Umgebungsvariablen
  • weitere Metazeichen
  • Variable setzen
  • weitere wichtige Variablen

Quiz zum Vortrag

  1. Als Kommandointerpreter
  2. Als Befehlsempfänger
  3. Als Kommandozeile
  4. Als Befehlszeile
  5. Als Generalübersetzer
  1. Umgebungsvariable fangen immer mit dem Zeichen $ an.
  2. Umgebungsvariable fangen immer mit dem Wort SHELL an.
  3. Umgebungsvariable fangen immer mit dem Zeichen S an.
  4. Umgebungsvariable fangen immer mit dem Zeichen * an.
  5. Umgebungsvariable fangen immer mit dem Zeichen \ an.
  1. Es steht für beliebig viele Zeichen.
  2. Es steht für ein einzelnes Zeichen.
  3. Es steht für einen Bereich von Zeichen.
  4. Er hat keine besondere Bedeutung.
  5. Es steht für maximal drei Zeichen.
  1. ls -l [fF]ile?.txt
  2. ls -l ?ile?.txt
  3. ls -l *
  4. ls -l [a-z]ile*.txt
  5. das ist leider nicht möglich
  1. export PATH
  2. global PATH
  3. set PATH
  4. make PATH
  5. echo PATH
  1. Mit dem Zeichen \ vor der Variablen wird die Auswertung verhindert.
  2. Mit dem Zeichen / vor der Variablen wird die Auswertung verhindert.
  3. Mit dem Zeichen „ vor der Variablen und “ hinter der Variablen wird die Auswertung verhindert.
  4. Mit dem Zeichen $ vor der Variablen wird die Auswertung verhindert.
  5. Mit dem Zeichen [] vor der Variablen wird die Auswertung verhindert.

Dozent des Vortrages Linux Shell

Diplom Ozeanograph Thomas Mitzka

Diplom Ozeanograph Thomas Mitzka

Thomas Mitzka studierte Ozeanographie und kam als Wissenschaftler und Datenmanager zu Sun Solaris. Er ließ sich selbst zum Sun certified Instructor zertifizieren und baute in der Folge als technischer Angestellter die Schulungsabteilung für Solaris Systemadministration für die Baltic-online GmbH auf. Er ist Mitbegründer und Geschäftsführer der BOS-it GmbH und Co.KG. Anfang 2002 begann er seine Tätigkeiten als StarOffice Partner, wurde 2003 offizieller Migrationspartner und übernahm 2004 das Sun Microsystems Schulungszentrum in Hamburg.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0

1 Kundenrezension ohne Beschreibung


1 Rezensionen ohne Text