Plankostenrechnung von Dipl.-Math. Dipl.-Kfm. Daniel Lambert

(2)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Plankostenrechnung“ von Dipl.-Math. Dipl.-Kfm. Daniel Lambert ist Bestandteil des Kurses „Kostenrechnung“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Einführung in die Plankostenrechnung
  • Starre Plankostenrechnung
  • Flexible Plankostenrechnung

Quiz zum Vortrag

  1. Flexible-Kostenrechnung
  2. Ist-Kostenrechnug
  3. Normal-Kostenrechnug
  4. Plan-Kostenrechnug
  1. Für das Errechnen der Gesamtabweichung werden die verrechneten Kosten von den Istkosten subtrahiert.
  2. Die Formel für die verrechneten Plankosten lautet K = K(p) / x(P) * x(i).
  3. Eine negative Kostenunterdeckung entsteht, sobald die verrechneten Kosten die Istkosten übersteigen.
  4. Bei der starren Kostenplanung wird nicht zwischen variablen und fixen Kosten unterschieden.
  1. ...erhält man eine positive Verbrauchsabweichung
  2. ...erhält man eine negative Beschäftigungsabweichung.
  3. ...erhält man eine positive Gesamtabweichung.
  4. ...erhält man eine negative Leerkostenabweichung.
  1. Auf der Höhe der geplanten fixen Kosten.
  2. Auf der Höhe der geplanten variablen Kosten.
  3. Auf der Höhe der geplanten Kosten.
  4. Auf der Höhe der angefallenen Kosten.

Dozent des Vortrages Plankostenrechnung

Dipl.-Math. Dipl.-Kfm. Daniel Lambert

Dipl.-Math. Dipl.-Kfm. Daniel Lambert

Ausbildung

1990 – 1996: Studium der Mathematik an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Abschluss: Diplom-Mathematiker
1992 – 1998: Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Abschluss: Diplom-Kaufmann

Beruflicher Werdegang

seit 1994: Anbieter von Repetitorien für BWL-Studenten an den Universitäten Düsseldorf, Duisburg, Essen, Bochum, Dortmund, Aachen, Osnabrück, Münster, FU Berlin, Köln
seit 1998: Anbieter von Examenskursen für Auszubildende des kaufmännischen Bereichs
seit 2006: Anbieter von Vorbereitungskursen für angehende Bilanzbuchhalter
seit 2007: Anbieter von Examenskursen für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer
seit 2008: Anbieter von Prüfungskursen für CFA® (Chartered Financial Analyst)


Kundenrezensionen

(2)
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1  Stern
0

2 Kundenrezensionen ohne Beschreibung


2 Rezensionen ohne Text


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... hierbei auf Grundlagen von Planpreisen ermittelt. Wie hoch sind die a) Verbrauchs- und die b) Beschäftigungsabweichung? Starre Plankostenrechnung LAMBERT-KOCHREZEPT: 1. Ermittle zunächst die Plankosten als Summe der geplanten Kosten für einen bestimmten Beschäftigungsgrad (= Planmenge = Planbeschäftigung). 2. Ermittle die verrechneten Plankosten durch die Formel KVP = KP xP ·xI. 3. Errechne die Gesamtabweichung GA als GA = Istkosten – Plankosten. 4. Berechne die Kostenunterdeckung KU als KU = Istkosten – verrechnete Plankosten. Beispiel 2 : Der Imbissbudenbesitzer Carlos kalkuliert 2.000 € ...

... die verrechneten Plankosten als KVP=KP xP xI = PKVS xI bzw. übernimm die verrechneten Plankosten aus der starren Plankostenrechnung. 5. Errechne die Gesamtabweichung als Differenz aus Istkosten und verrechneten Plankosten, d. h. rechne GA = KI - KVP. 6. Berechne die globale Verbrauchsabweichung als VA ...