Klausurbesprechung: Fall 3 (Teil 1) von Dr. Gerd Hesel

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Klausurbesprechung: Fall 3 (Teil 1)“ von Dr. Gerd Hesel ist Bestandteil des Kurses „Debitorenbuchhalter & Kreditorenbuchhalter - Grundlagen (Steuer-Fachschule Dr. Endriss)“.


Quiz zum Vortrag

  1. Die Bonität des Kunden am Stichtag.
  2. Forderungen müssen abgeschrieben werden, wenn sie der Kunde nicht mehr erfüllen kann.
  3. Den Anfangsbestand des Kontos „Forderungen“
  4. Die Anschaffungskosten bzw. dem Bruttorechnungsbetrag der Ware.
  1. Erst wenn die Forderung in voller Höhe abgeschrieben ist.
  2. Gar nicht. Abschreibungen von unerfüllten Forderungen bleiben von der Umsatzsteuer unberührt.
  3. Sobald abzusehen ist, dass die Forderung nicht erfüllt werden kann.
  4. Wenn ein Teilbetrag der Forderung gezahlt wird.
  1. … sind gewinnwirksam.
  2. … vermindern die Verbindlichkeiten.
  3. … sind nicht erfolgswirksam.
  4. … sind degressiv durchzuführen.
  1. Eine Privatentnahme verändert das Eigenkapital des Unternehmens.
  2. Der Saldo des G&V-Kontos wird über das Eigenkapital-Konto abgeschlossen.
  3. Der Einkauf von Rohstoffen ist gewinnwirksam.
  4. Der Saldo des Eigenkapitals wird über das G&V-Konto abgeschlossen.
  1. Warenbestand
  2. Verbindlichkeiten
  3. Bürobedarf
  4. Kfz-Steuer
  1. Dieser Vorgang ist gewinnwirksam.
  2. Buchungssatz: Privatentnahme an Warenbestand und Umsatzsteuer.
  3. Es wird Vorsteuer abgeführt.
  4. Dieser Vorgang ist nicht gewinnwirksam.

Dozent des Vortrages Klausurbesprechung: Fall 3 (Teil 1)

Dr. Gerd Hesel

Dr. Gerd Hesel

Dr. Gerd Hesel absolvierte sein Jurastudium in München und ist seither in der Rechtsberatung tätig. Überdies unterrichtet er den Finanzbuchhalterkurs der Steuer-Fachschule Dr. Endriss in München.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0