Bedeutung der Beteiligungsfinanzierung von Walter Hey

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Bedeutung der Beteiligungsfinanzierung“ von Walter Hey ist Bestandteil des Kurses „Finanzwirtschaftliches Management“.


Quiz zum Vortrag

  1. Ziel ist die Erlangung haftenden Eigenkapitals
  2. Ziel ist es, die Risiken auf mehreren "Schultern" zu verteilen
  3. Ziel ist es, die Banken mit ins "Boot" zu holen
  4. Ziel ist es, neue Investitionen tätigen zu können
  1. Durch den Verkauf von Unternehmensanteilen ( Aktien ) soll haftendes Eigenkapital über die Börse (Markt) eingesammelt werden
  2. Über eine breite Streuung der Aktien sollen die Risiken besser verteilt werden
  3. Je mehr Anteilseigner ein Unternehmen hat, umso besser kann es sich finanzieren
  4. Über mehr Aktien erhalte ich mehr Mittel, um Gewinn zu erzielen
  1. Durch das Bezugsrecht sollen Altaktionäre nicht schlechter gestellt werden als Neuaktionäre, egal wie sie sich entscheiden (Teilnahme an der Kapitalerhöhung oder nicht)
  2. Damit werden die Neuaktionäre den Altaktionären gleichgestellt.
  3. Dies ist eine Entschädigung für die Altaktionäre.
  4. Das Bezugsrecht regelt die Reihenfolge der Vergabe der neuen Aktien.

Dozent des Vortrages Bedeutung der Beteiligungsfinanzierung

 Walter Hey

Walter Hey

Walter Hey ist seit 1994 als Dozent an der Frankfurt School of Finance and Management (ehemals Bankakademie) tätig. Seit 1996 ist er außerdem Dozent der Steuer-Fachschule Dr. Endriss in Köln. Walter Hey ist Mitglied im Prüfungserstellungsausschuss Bilanzbuchhalter der IHK Ostthüringen in Gera und im Prüfungsausschuss des DIHK in Bonn für die Fragen der Aussenwirtschaft bei den Betriebswirten zuständig.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0