Archiv 2016 - GmbH, Anleihen, Umlaufvermögen, Dauerhafte Wertminderung von Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Archiv 2016 - GmbH, Anleihen, Umlaufvermögen, Dauerhafte Wertminderung“ von Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas ist Bestandteil des Kurses „Archiv 2016 - Jahresabschluss nach Handels- und Steuerrecht“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • GmbH
  • Anleihen
  • Umlaufvermögen
  • Dauerhafte Wertminderung

Quiz zum Vortrag

  1. wenn eine Wertminderung eingetreten ist.
  2. nur wenn eine voraussichtlich dauerhafte Wertminderung eingetreten ist.
  3. nur wenn eine vorübergehende Wertminderung eingetreten ist.
  1. sind Zuschreibungen bis höchstens zu den Anschaffungskosten vorzunehmen.
  2. dürfen keine Zuschreibungen vorgenommen werden.
  3. können Zuschreibungen bis höchstens zu den Anschaffungskosten vorgenommen werden.
  1. bis zum Zeitpunkt der Bilanzaufstellung anhält, sofern der Vermögensgegenstand zu diesem Zeitpunkt noch Teil des Betriebsvermögens ist.
  2. bis zum Zeitpunkt der Veräußerung oder Entnahme des Vermögensgegenstands anhält, sofern dieser Zeitpunkt vor dem Tag der Bilanzaufstellung liegt.
  3. bis zum Ablauf des nachfolgenden Geschäftsjahres anhält.
  1. sind in der Handelsbilanz der niedrigere Wert und in der Steuerbilanz die Anschaffungskosten anzusetzen.
  2. sind in der Handelsbilanz und in der Steuerbilanz die Anschaffungskosten anzusetzen.
  3. ist in Handelsbilanz und Steuerbilanz der niedrigere Wert anzusetzen.
  1. ist für die Bestimmung einer dauerhaften Wertminderung nicht auf das Überschreiten der Bagatellgrenze abzustellen.
  2. kann in der Handelsbilanz stets der niedrigere Wert angesetzt werden.
  3. kann die für Aktien geltende Bagatellgrenze sinngemäß auf GmbH – Anteile angewendet werden.
  1. muss in der Handelsbilanz jedoch nicht in der Steuerbilanz der niedrigere Wert angesetzt werden.
  2. muss in der Handelsbilanz und der Steuerbilanz der niedrigere Wert angesetzt werden.
  3. kann in Handelsbilanz und Steuerbilanz der niedrigere Wert angesetzt werden.
  1. kann die Bewertung in der Steuerbilanz mit 95 € erfolgen.
  2. kann die Bewertung in der Steuerbilanz mit 100 € erfolgen.
  3. kann die Bewertung in der Steuerbilanz mit 90 € erfolgen.
  1. kann die Bewertung in der Steuerbilanz mit 97 € erfolgen.
  2. kann die Bewertung in der Steuerbilanz mit 100 € erfolgen.
  3. kann die Bewertung in der Steuerbilanz mit 90 € erfolgen.

Dozent des Vortrages Archiv 2016 - GmbH, Anleihen, Umlaufvermögen, Dauerhafte Wertminderung

Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas

Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas

Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas ist Ihr Experte für die Themen der Buchführung und Buchhaltungsorganisation. Als Fachdozent der Steuerfachschule Endriss vermittelt er sein fundiertes Wissen in zahlreichen Seminaren.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0