Archiv 2015 - Vermögensverrechnung und Bewertungseinheiten von Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Archiv 2015 - Vermögensverrechnung und Bewertungseinheiten“ von Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas ist Bestandteil des Kurses „Archiv 2015 - Jahresabschluss nach Handels- und Steuerrecht“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Vermögensverrechnung
  • § 246 Abs. 2 HGB
  • § 254 HGB
  • Bewertungseinheiten
  • § 5 Abs. 1a EStG
  • §§

Quiz zum Vortrag

  1. im Grundsatz nicht zulässig.
  2. im Ausnahmefall erforderlich.
  3. ist stets zulässig, wenn dies dem Kaufmann vernünftig erscheint.
  1. unter dem Posten „Aktiver Unterschiedsbetrag aus der Vermögensverrechnung“ auszuweisen.
  2. als Rechnungsabgrenzungsposten auszuweisen.
  3. unter den Finanzanlagen auszuweisen.
  1. ist dies eine Ausnahme vom Grundsatz der Einzelbewertung.
  2. Ist dies eine Ausnahme vom Imparitätsprinzip.
  3. ist dies eine Ausnahme vom Grundsatz der Bewertungsstetigkeit.
  1. ist diese auch in der Steuerbilanz auszuweisen, wenn es um die Absicherung finanzwirtschaftlicher Risiken geht.
  2. kommt ein Ausweis in der Steuerbilanz nie in Betracht.
  3. ist die Bewertungseinheit stets in die Steuerbilanz zu übernehmen.

Dozent des Vortrages Archiv 2015 - Vermögensverrechnung und Bewertungseinheiten

Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas

Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas

Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas ist Ihr Experte für die Themen der Buchführung und Buchhaltungsorganisation. Als Fachdozent der Steuerfachschule Endriss vermittelt er sein fundiertes Wissen in zahlreichen Seminaren.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0