Archiv2014 - Rückstellung für ungewisse Verbindlichkeiten Teil 2 von Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Archiv2014 - Rückstellung für ungewisse Verbindlichkeiten Teil 2“ von Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas ist Bestandteil des Kurses „Archiv 2014 - Jahresabschluss nach Handels- und Steuerrecht“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • öffentlich – rechtliche Verpflichtung
  • Höhe der Rückstellung
  • Bewertung in Handels- und Steuerbilanz
  • Übung

Quiz zum Vortrag

  1. nach den Verhältnissen im Zeitpunkt der Erfüllung ermittelt.
  2. nach den Verhältnissen zum jeweiligen Bilanzstichtag ermittelt.
  3. nach den Verhältnissen bei Aufstellung des jeweiligen Jahresabschlusses ermittelt.
  1. wenn die voraussichtliche Inanspruchnahme aus der Rückstellung ausgehend vom Bilanzstichtag innerhalb eines Zeitraums von weniger als einem Jahr erfolgt
  2. wenn die voraussichtliche Inanspruchnahme aus der Rückstellung ausgehend vom Bilanzstichtag ein Jahr beträgt.
  3. wenn die voraussichtliche Inanspruchnahme aus der Rückstellung ausgehend vom Bilanzstichtag mehr als ein Jahr beträgt.
  1. wenn mit einer Inanspruchnahme aus der Verpflichtung überwiegend (zu mehr als 50 v.H.) gerechnet werden muss.
  2. auch wenn das Risiko einer Inanspruchnahme sehr geringfügig ist.
  3. wenn mit der Inanspruchnahme aus der Verpflichtung absolut sicher gerechnet werden muss.

Dozent des Vortrages Archiv2014 - Rückstellung für ungewisse Verbindlichkeiten Teil 2

Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas

Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas

Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas ist Ihr Experte für die Themen der Buchführung und Buchhaltungsorganisation. Als Fachdozent der Steuerfachschule Endriss vermittelt er sein fundiertes Wissen in zahlreichen Seminaren.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0