Archiv2013 - Geringwertige Wirtschaftsgüter, Sammelposten, Begriff Herstellungskosten von Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Archiv2013 - Geringwertige Wirtschaftsgüter, Sammelposten, Begriff Herstellungskosten“ von Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas ist Bestandteil des Kurses „Archiv 2013 - Jahresabschluss nach Handels- und Steuerrecht“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Sammelposten
  • § 6 Absatz 2 EStG gesonderte Erfassung
  • Begriff Herstellungskosten
  • Substanzerweiterung

Quiz zum Vortrag

  1. die Anschaffungskosten des einzelnen Wirtschaftsgutes netto die Grenze von 410 € nicht überschreiten.
  2. die Anschaffungskosten des einzelnen Wirtschaftsgutes netto die Grenze von 410 € nicht überschreiten, auch wenn der Unternehmer nicht zum Vorsteuerabzug berechtigt ist.
  3. die Anschaffungskosten des einzelnen Wirtschaftsgutes brutto die Grenze von 410 € nicht überschreiten.
  1. einschließlich des Jahres der Bildung über einen Zeitraum von 5 Jahren gewinnmindernd aufzulösen.
  2. einer Teilwertabschreibung zugänglich.
  3. in vollem Umfang aufzulösen, wenn die darin enthaltenen Wirtschaftsgüter alle in einem Jahr gestohlen werden.
  1. wenn in ein Gebäude erstmals ein Fahrstuhl eingebaut wird.
  2. wenn in einem Gebäude die nicht mehr intakte Heizungsanlage erneuert wird.
  3. wenn in einem Gebäude eine noch funktionsfähige Heizungsanlage erneuert wird.

Dozent des Vortrages Archiv2013 - Geringwertige Wirtschaftsgüter, Sammelposten, Begriff Herstellungskosten

Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas

Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas

Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas ist Ihr Experte für die Themen der Buchführung und Buchhaltungsorganisation. Als Fachdozent der Steuerfachschule Endriss vermittelt er sein fundiertes Wissen in zahlreichen Seminaren.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0