Archiv2013 - Rückstelllungen, Latente Steuern von Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Archiv2013 - Rückstelllungen, Latente Steuern“ von Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas ist Bestandteil des Kurses „Archiv 2013 - Jahresabschluss nach Handels- und Steuerrecht“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Rückstellung für drohende Verluste
  • Fallbeispiel
  • § 274 HGB
  • Überleitungsrechnung
  • Fallbeispiel
  • Saldierung

Quiz zum Vortrag

  1. die Arbeiten innerhalb von drei Monaten nach dem Bilanzstichtag nachgeholt werden.
  2. die Arbeiten innerhalb des nachfolgenden Geschäftsjahrs nachgeholt werden.
  3. die Arbeiten innerhalb der ersten drei Monate nach dem Bilanzstichtag begonnen und bis zum Ende des Geschäftsjahres beendet sind.
  1. für unterlassene Instandhaltungsaufwendungen, soweit sie nicht üblicherweise in gleichen Zeitabständen anfallen und turnusgemäß durchgeführt werden.
  2. für alle unterlassenen Instandhaltungsarbeiten.
  3. für bis zum Bilanzstichtag zwar geplante aber nicht durchgeführte Erweiterungsmaßnahmen.
  1. der Verlust in der Zeit zwischen Vertragsabschluss und Erfüllung des Vertrags verursacht ist.
  2. der Verlust vor Abschluss des Vertrags entstanden ist.
  3. eine Gewinnminimierung in der Zeit zwischen Vertragsabschluss und Erfüllung des Vertrags eingetreten ist.

Dozent des Vortrages Archiv2013 - Rückstelllungen, Latente Steuern

Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas

Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas

Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas ist Ihr Experte für die Themen der Buchführung und Buchhaltungsorganisation. Als Fachdozent der Steuerfachschule Endriss vermittelt er sein fundiertes Wissen in zahlreichen Seminaren.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0